1022271

Test Onnto Datatale RSM2QO: Schickes RAID-Festplattengehäuse

30.07.2009 | 19:01 Uhr |

Müssen Festplattengehäuse immer gleich aussehen? Von Onnto kommt die Antwort mit dem Datatale, in Form eines Turms. Das schicke Gehäuse aus weißem Kunststoff macht einen sehr hochwertigen Eindruck und mit seiner Alu-Ummantelung passt es sehr gut zum Mac.

Es beherbergt maximal zwei SATA-Festplatten, die von Oben zugänglich sind. Um die Festplatten einzusetzen, wird der Deckel einfach nach hinten geschoben und kann dann abgenommen werden. Für die Führung im Gehäuse und die Entnahme, bekommen die Festplatten einfache Aluminium-Bügel angeschraubt. Dieser dient zum einen als Griff und ist zum anderen gleichzeitig eine Schiene. Dies ist genial Einfach und erspart große Rahmenkonstruktionen. Für den harten Profibetrieb ist diese Konstruktion, in Verbindung mit dem Kunststoffgehäuse nicht geeignet, für kleine Büros und Agenturen sehr wohl ausreichend. Die Festplatten stecken so aufrecht im Gehäuse und werden von Unten durch einem großen Lüfter mit Luft versorgt. Leider ist dieser nicht Temperaturgeregelt und deutlich hörbar.

Sehr praxisfreundlich ist nicht nur die Festplattenkonstruktion, sondern auch die RAID-Konfiguration. Die Einstellung ist leicht per Dip-Schalter auf der Rückseite zugänglich und wer sich nicht mehr an die Schalterstellung erinnern kann, findet eine Hilfe im Deckel abgedruckt. Zur Verfügung stehen die RAID-Modie: 0 für maximal Geschwindigkeit und RAID 1 für maximale Sicherheit im Spiegelbetrieb. Zusätzlich steht noch der Einzelplattenmodus JBOD zur Verfügung. Für die perfekte Verbindung zum Rechner sorgt die reichhaltige Ausstattung in Form von USB2.0, Firewire 400, Firewire 800 und das auf dem Mac nicht sehr weit verbreitete eSATA.

Die Datentransferrate kann ebenso überzeugen. Mit zwei Hitachi 250GB Festplatten unterscheidet sich diese in den drei RAID-Modie mit Firewire 400 (34,1/38,7 MB/s Schreiben/Lesen) und USB2.0 (25,5/33,7 MB/s) kaum. Mit Firewire 800 liegt diese zwischen 60,3/63 MB/s (Schreiben/Lesen) und 65,1/76,2 MB/s. Unter eSATA reicht diese von 62,0/62,9 MB/s bis 103,9/119,1 MB/s.

Empfehlung

Die Geschwindigkeit kann genauso wie die Verarbeitung und Handhabung voll überzeugen. Der deutlich hörbare Lüfter sorgt dafür, dass man das Gehäuse lieber unter den Schreibtisch stellt. tb

Onnto Datatale RSM2QO
Vergrößern Onnto Datatale RSM2QO
© Onnto
0 Kommentare zu diesem Artikel
1022271