1020568

Test HR-Büro Version 2.8.1 Advanced: Übersichtliches Rechnungsprogramm

29.06.2009 | 14:39 Uhr |

HR-Büro 2 ist ein übersichtlich gegliedertes Rechnungsprogramm für die Zielgruppe der Freiberufler, Selbständigen und Gewerbetreibenden. Die Standard-Version besteht aus Modulen für die Verwaltung von Benutzern, Mitarbeitern, Kunden, Adressen, Produkten, Angeboten, Lieferscheinen, Rechnungen, Mahnwesen und Einnahmen/Ausgaben.

Die von uns getestete Advanced-Version bietet zusätzlich eine Projektplanung, ein Aufgabenmodul und ein Kassenbuch. Nach der Installation und dem Durchlaufen des Einrichtungs-Assistenten gelangt man in das Hauptmenü, von dem aus man alle Funktionen mit wenigen Mausklicks erreicht. Positiv fällt die gute Verknüpfung der einzelnen Module untereinander auf. So legt man zum Beispiel im Kundenfenster nicht nur neue Kunden an, sondern hat von dort aus gleichzeitig einen Überblick über alle Angebote, Lieferscheine und Rechnungen zu einem ausgewählten Kunden. Praktisch ist auch, bereits erstellte Angebote mit einem Mausklick in einen Lieferschein oder in eine Rechnung umzuwandeln. Alternativ kann man die Dokumente auch als PDF an das voreingestellte E-Mail-Programm übergeben. Überfällige Rechnungen werden zudem unmittelbar beim Programmstart angezeigt. Das Programm lässt sich ohne Studium eines Handbuchs überaus einfach und intuitiv bedienen, die Bedienungsoberfläche ist jedoch wenig spektakulär ausgefallen. Zu deutlich erkennt man die Filemaker-Herkunft, optische Leckerbissen sucht man vergebens. Grafische Auswertungen, die insbesondere das Rechnungswesen veranschaulichen, fehlen gänzlich, ebenso bietet das Programm keine klassischen DATEV- oder GDPdU-Schnittstellen an.

Empfehlung

HR-Büro ist ein einfach zu bedienendes Rechnungsprogramm, das sich auf die wesentlichsten Funktionen zur Fakturierung von Kundenaufträgen konzentriert und in das man sich trotz des fehlenden Handbuchs schnell einarbeitet. rw

0 Kommentare zu diesem Artikel
1020568