1077067

Test Hohrizontal 51

30.06.2011 | 11:40 Uhr |

Warum einen iPod samt Lautsprecher in ein Regal stellen, wenn das Regal als Lautsprecher dienen kann. Auf diese Idee ist Finite Elemente gekommen und hat mit dem Hohrizontal 51 ein entsprechendes Regal gebaut

Platzsparender als das Hohrizontal 51 kann kein iPod-Lautsprecher sein. Der Name ist Programm, das ein Meter lange und 51 Millimeter hohe Regalbrett beherbergt neben zwei Hochtönern auf der Front zwei Tieftöner, die nach Unten gerichtet sind. Neben einem Apple-Dock sind weitere Anschlüsse für USB-Audio und Line-In auf der Rückseite vorhanden. Diese sind auch nach Montage an der Wand ebenso erreichbar wie ein richtiger Stromschalter. Der USB-Audio-Anschluss ist praktisch für ein Macbook. Mitgeliefert werden neben sechs Dockadaptern auch eine Abdeckung als Staubschutz und zwei Audio-Kabel. Der iPod beziehungsweise das iPhone wird mit der mitgelieferten Fernbedienung gesteuert, inklusive Menüsteuerung, leider muss man genau Zielen.

Der Klang erfreut mit Frische und Spontanität. Der Bass ist sehr trocken und auch bei geringer Lautstärke für einen iPod-Lautsprecher sehr gut - vorausgesetzt er wird auch an der Wand montiert, ansonsten kann er sich nicht optimal entfalten. Der Horizontal 51 spielt erstaunlich laut, die Höhen werden dann aber sehr scharf und aggressiv. Geliefert wird das Hohrizontal 51 in fünf verschieden Farben beziehungsweise Dekors.

Hohrizontal 51
Vergrößern Hohrizontal 51
© Finite Elemente
0 Kommentare zu diesem Artikel
1077067