1023067

Wikihood - Reiseführer per Wikipedia

18.08.2009 | 13:43 Uhr |

Wikihood bietet eine GPS-basierte Informationssuche. Das Programm durchsucht Wikipedia nach Artikeln zur näheren Umgebung und zeigt interessante Orte und Personen. Dies macht jeden Ausflug zur Bildungsreise.

Wikihood soll Sie mit Hilfe Ihres iPhones zum gut informierten Reiseleiter machen. Hierzu gleicht das Programm Ihren aktuellen Standort mit den Wikipediaeinträgen ab, um so relevante Informationen zur Umgebung bereitzustellen.

Umfang und Relevanz der Information

Die Kartenansicht zeigt alle Suchergebnisse geografisch sortiert.
Vergrößern Die Kartenansicht zeigt alle Suchergebnisse geografisch sortiert.

Durch die ausreichend präzise Ortung über den GPS-Sender, spuckt das iPhone schon Sekunden nach Start des Programmes massig bebilderte Informationen aus. Wahlweise lassen sich die Suchergebnisse anhand ihrer räumlichen Entfernung oder nach Wichtigkeit sortieren, wobei auch letzteres erstaunlich exakte Ergebnisse liefert. Die Artikel beziehen sich stets auf Gebäude oder Stadtteile. Zu diesen gibt es als Unterpunkte dann Personen, deren Lebensgeschichte mit der Umgebung verknüpft ist. Falls man nach der Lektüre Lust hat, das Beschriebene in natura zu sehen, dirigiert Wikihood auch direkt zur gewünschten Position, oder zeigt alle Orte auf einer Übersichtskarte an.

Die riesige Masse an Daten die in Wikipedia steckt erhält so einen völlig neuen Anwendungscharakter. Die Schnelligkeit und der intelligente Aufbau machen diese App zu einem beinahe perfekten Reisebegleiter. Einzig und alleine ein Offlinemodus fehlt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1023067