938577

Roxio Boom Box

05.07.2005 | 14:00 Uhr |

Für zehn Euro pro Stück erhalten die Käufer der Boom Box interessante Shareware-Programme. Das Softwarepaket von Roxio besteht aus fünf Audio-Programmen und richtet sich insbesondere an iPod-Besitzer.?

Die Installation der Programme geht schnell und einfach vonstatten: Mit einer Seriennummer schaltet man alle fünf Tools zugleich frei, über ein Docksymbol hat man einen Schnellzugriff auf die Audio-Anwendungen.

Music Magic Mixer (30 US$) ist ein Musikmanager, mit dem man seine Musiksammlung nach Musikart analysiert und organisiert. Kern des Mixers ist eine aufwendige Musikanalyse-Funktion, die nach dem ersten Programmstart alle Musikdateien einer Sammlung Stück für Stück analysiert. Ärgerlich ist nur die lange Dauer einer Analyse: Mit einem Power Mac G5 mit 1,6 GHz schafft das Programm etwa 2 GB an MP3s pro Tag. Ideal ist das Programm für die Erstellung einer Zufalls-Abspielliste. Hat das Programm die Analyse beendet, wählt man einen Song aus und der Music Magic Mixer sucht in der Musiksammlung nach passenden Tracks. Die Ergebnisse können in unserem Test überzeugen, die erstellten Playlisten bestehen in der Regel aus gut zueinander passenden Musikstücken. Größter Nachteil: Die Software hat Probleme mit MP3-Bibliotheken außerhalb des Musik-Ordners und die Synchronisation mit iTunes funktioniert nicht zufrieden stellend. Eine reduzierte Freeware-Version ist ebenfalls verfügbar

0 Kommentare zu diesem Artikel
938577