987762

Roxio Crunch

01.09.2007 | 16:05 Uhr |

Wer einen videofähigen iPod, ein iPhone oder ein Apple TV besitzt, stößt früher oder später auf das Problem, verschiedene Vieoformate für die Geräte umwandeln zu müssen – seien es Mitschnitte aus dem digitalen Fernsehen, die im MPEG-2-Format ankommen, Videos von der eigenen DV-Kamera oder Material von DVDs.

Roxio, Crunch
Vergrößern Roxio, Crunch

Zwar bietet der im System integrierte Quicktime-Player ebenfalls die Möglichkeit, einige Formate ins benötigte MPEG-4 umzuwandeln, doch man braucht dazu eine Quicktime-Pro-Lizenz, die mit immerhin 30 Euro zu Buche schlägt. Zudem muss man mit dem Quicktime-Player jede Datei von Hand umwandeln, was ein langwieriger Prozess ist. Hier setzt die Software Crunch von Roxio an. Das Programm erinnert auf den ersten Blick an die Brennsoftware Toast aus dem selben Hause und die Bedienung lehnt sich stark an Toast an. Statt zu brennen, schreibt Crunch in MPEG-4 umgewandelte Dateien auf die Festplatte. Auf Wunsch auch gleich in iTunes, das sie danach mit dem iPod oder dem Apple TV synchronisiert.

Die Quellformate können sehr vielfältig sein. Crunch frisst zunächst alles, was Quicktime liest, auch mehrere Dateien gleichzeitig. Zusätzlich beherrscht das Programm auch DivX-, MPEG-2-Dateien und Video-DVDs. Hier muss der Quicktime-Player passen. DVD-Material kann dabei direkt von einer DVD, von einem Image oder aus einem VIDEO-TS-Ordner stammen. Allerdings muss das Material ohne Kopierschutz vorliegen, sonst geht gar nichts. Als Zielformat ist ausschließlich MPEG-4 vorgesehen. Es gibt Presets für den iPod und Apple TV, man kann aber auch eigene Einstellungen angeben.

Im Test arbeitet Crunch ohne Probleme. Ein spezielles Preset für besonders schnelle Konvertierung bringt dabei gegenüber dem Quicktime-Player einen deutlichen Zeitvorteil. Die Qualität ist allerdings erkennbar schlechter.

Fazit

Wem der Quicktime-Player zu unbequem ist, der bekommt mit Crunch eine komfortable Alternative, die zudem DVDs verarbeitet und in einigen Fällen Geschwindigeitsvorteile bietet. cm

Wertung

Note: 2,1 gut

Vorzüge verarbeitet viele Videoformate, konvertiert direkt ungeschützte DVDs, praktischer Modus für schnelle Konvertierung, günstiger Preis

Nachteile Benutzereinstellungen nicht als Profile speicherbar, Ausgabeformat auf MPEG-4 beschränktAlternative Apple Compressor, Sorenson Squeeze

Preis € (D) 40, € (A) 41, CHF 58

Technische Angaben

Systemanforderungen: ab Powermac G4, ab Mac-OS X 10.4.9, iPod/iPhone oder Apple TV

Info Roxio

0 Kommentare zu diesem Artikel
987762