1822402

Einfache Retusche mit Snapheal Pro 1.2

10.12.2013 | 12:00 Uhr |

Snapheal Pro entfernt und retuschiert unerwünschte Bildinhalte auf einfache und selbsterklärende Weise. Die App gibt es auch als Plug-in für Photoshop, Lightroom und Aperture erhältlich.

Es kann das schönste Bild vermiesen, wenn darin unerwünschte Objekte abgebildet sind, die man beim Fotografieren nicht bemerkte. Mit fast allen fortgeschrittenen Programmen zur Bildbearbeitung lassen sich solche Inhalte beispielsweise durch das Klon-Werkzeug entfernen. Doch gelingt dies nicht immer perfekt, oder es ist nur umständlich zu bewerkstelligen. Snapheal und jetzt auch die umfassendere Version Snapheal Pro wollen dies für den Nutzer möglichst einfach und überzeugend machen.

Diverse Modi - experimentieren erforderlich

Schon mit Snapheal gelingt es auf häufig beeindruckende Weise, durch ein paar Pinselstriche störende Balken, Kräne, Menschen oder Flugzeuge im Bild "wegzuzaubern". Die neue Pro-Version macht das jetzt noch besser. Wir haben es an einigen Bildern ausprobiert. Ein bisschen verwirrend sind die unterschiedlichen Optionen, überflüssige Objekte mit den Entfernungsmodi Twister, Shapeshift oder Wormhole zu löschen. Mit dem voreingestellten Shapeshift und der Präzision "Hoch" kommen wir am Besten zurecht. Ansonsten heißt es ein wenig mit den diversen Optionen zu experimentieren. Das Entfernen von Objekten gelingt am leichtesten, wenn sie klar abgegrenzt sind, wie etwa ein Flugzeug am blauen Himmel. Oder wenn es sich um ein Objekt handelt, das nicht mit anderen im Bild zusammenfließt oder übereinander gelagert ist. Doch auch hier leistet Snapheal Pro oft Verblüffendes mit einfachsten Mitteln. Selbst sprechen die Entwickler recht unbescheiden von ”Superkräften”, die sie auf das Bild anwenden – dieser Ausdruck erscheint nämlich mit Statusbalken, wenn man den Snapheal-Algorithmus angewendet. Ganz so ist es freilich nicht, manchmal sind verschiedene und aufeinander aufbauende Vorgänge hilfreich. In den meisten Fällen erhält man ein sehr gutes Ergebnis der automatischen Entferne- und Retusche-Funktion, die sich hinter Photoshop nicht verstecken braucht. Allerdings ist die Berechnung deutlich träger als bei Photoshop.

Mehr als nur Retusche

Snapheal Pro hat auch andere Werkzeuge zur Bildverbesserung zu bieten, dazu gehört nun auch ein Histogramm. An dieser Stelle liefert das Tool teilweise jedoch weniger Möglichkeiten als etwa iPhoto, denn nicht einmal rote Augen lassen sich ohne Umstand korrigieren. Gut dagegen gelöst sind die verschiedenen Modi zum Vergleich Vorher/Nachher entweder auf Knopfdruck oder die beiden Bildversionen direkt nebeneinander. Hiermit lässt es sich sehr leicht entscheiden, ob man einen Effekt bereits sichern will oder es noch einmal auf andere Weise probiert. Zudem lassen sich die Bilder leicht teilen und exportieren.

Plug-In für Photoshop, Lightroom und Aperture

Auch als Plug-in für Photoshop, Photoshop Elements ab Version 10, Aperture und Lightroom ist das neue Tool zum Preis von 37 Euro (Upgrade von Snapheal 15 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer) durchaus eine Überlegung wert, zudem nach Registrierung mit Namen und E-Mail-Adresse eine kostenlose Testversion erhältlich ist.

Empfehlung

Ungeübte Bildbearbeiter erhalten mit Snapheal Pro ein unkompliziertes Tool zum entfernen und retuschieren von Bildbereichen eines Fotos. Das Programm erleichtert durch seine intuitive Präsentation und Arbeitsweise das Entfernen von unerwünschten Objekten und bietet darüber hinaus noch interessante Funktionen zur Bildverbesserung. Dazu kommt die gelungene deutsche Lokalisierung. Die Systemvoraussetzungen liegen bei mindestens OS X 10.7.

Snapheal Pro 1.2

Macphun

Preis: € 30, CHF 37

Note: 1,8 gut

Leistung (50%)           2,0

Ausstattung (20%)     1,5

Bedienung (20%)        2,2

Dokumentation (10%) 1,0

Vorzüge: Einfache Bedienung, weitere Werkzeuge für die Bildbearbeitung, arbeitet auch als Plug-in für Photoshop, Lightroom und Aperture

Nachteile: Zähe Berechnung der Korrektur

Alternativen: PhotoshopElements , Akvis Retoucher 6 , Lightroom 5

Ab OS X 10.7

http://macphun.com/snaphealpro

0 Kommentare zu diesem Artikel
1822402