1011753

Wissensdurst: Spiel der Weisen für das iPhone

21.01.2009 | 14:30 Uhr |

Mit "Spiel der Weisen" kommt ein ansprechend gestaltetes Wissensspiel auf das iPhone und den iPod Touch. 2.700 unterschiedliche Fragen sollen für Abwechslung sorgen. Wir stellen uns der Herausforderung.

Wissensspiele sind seit jeher beliebt. Sein Können überprüfen, Neues dazu lernen und Spaß dabei haben - diese Kombination interessiert viele. So ist es kein Wunder, dass es gleich mehrere Quiz-Spiele im App Store gibt. "Spiel der Weisen" ist eine der aufwändigen Produktionen. 2.700 Fragen sollen Motivation und Herausforderung erhalten. Das Spiel ist komplett auf Deutsch gehalten.

Die Oberfläche des Spiels ist konsequent in vergilbter Pergamentoptik gehalten. Das verschafft dem Spiel die Anmutung einer klassischen Bibliothek. Die Umsetzung ist insgesamt ansprechend und vermittelt eine hochwertige Produktion - ganz anders als viele kostenlose Programme im App Store. Die Hintergrundmusik beruhigend, nimmt passend zum Geschehen aber gelegentlich dramatischere Formen an. Das grundlegende Spielprinzip ist einfach aber bewährt: Der Nutzer beantwortet pro Runde neun Fragen aus jeweils unterschiedlichen Kategorien. Die Antworten sind dabei als Multiple-Choice-Möglichkeiten vorgegeben, der Nutzer wählt aus drei Alternativen. Die Fragen sind in neun Wissensgebiete eingeteilt: Vermischtes, Geografie, Geschichte, Kunst, Literatur, Musik, Naturwissenschaften, Sport und Film.

Geschwindigkeit zählt

Neun Fragen muss der Spieler pro Runde beantworten
Vergrößern Neun Fragen muss der Spieler pro Runde beantworten

Viele Optionen bieten sich dem Spieler nicht: Pro Runde muss jeweils eine Frage aus jeder Kategorie beantwortet werden. Für jede richtig beantwortete Frage gibt es Punkte. Je schneller der Spieler antwortet, desto mehr Punkte gibt es,das Spiel zählt von 30 herunter "Zeit-O-Mat" nennt sich dies im Spiel. Läuft die Zeit ab bevor der Spieler eine Antwort wählt, gibt es null Punkte. Falsche Antworten werden ebenfalls mit einer Nullrunde bestraft. Die gewonnenen Punkte pro richtiger Frage hängen vom Stand des Zeit-O-Mat ab. Maximal sind so 30 Punkte pro Frage drin und 270 Punkte pro Spielrunde.

Die Fragen werden als Multiple-Choice-Alternativen gestellt
Vergrößern Die Fragen werden als Multiple-Choice-Alternativen gestellt

Am Ende jeder Spielrunde gibt es eine Statistik, die den "Weisheitsstand", der den Anteil der insgesamt richtig beantworteten Fragen in Prozent angibt. Der Weisheitstrend zeigt, wie viele der bisher gegeben Antworten richtig waren. Zudem gibt es eine Rangliste, mit der man sich mit allen anderen Spielern weltweit vergleichen kann. Besondrs schön: falsch beantwortete Fragen bekommt der Spieler in so genannten "Bonusrunden" nach den regulären Spielrunden erneut vorgesetzt. Dadurch lernt man hinzu und das neu gewonnene Wissen wird durch die Wiederholung gefestigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1011753