1547144

Test: Decimus Synk Pro 7

16.08.2012 | 10:00 Uhr |

Synchronisationsprogramme sind für Nutzer gedacht, die sowohl einen mobilen als auch einen stationären Rechner einsetzen. Diese Tools sollen ihre Arbeit im Hintergrund nach festen Regeln erledigen.

Synk Pro 7 wird auf beiden Rechnern installiert und sorgt so zuverlässig für einen Abgleich. Zum Beispiel, wenn sich Daten ändern oder einer der Rechner aktiv ist. Die Einstellung von Regeln ist umfangreich und die Ablage von geänderten Dateien in einen Extra-Ordner praktisch – vor allem weil Synk schon mal Daten zerstören kann, wenn man diese auf dem externen Rechner noch geöffnet hat. So lässt sich beispielsweise angeben, welche Daten nicht gesichert werden sollen. Auch kann man die Daten nach ihrer Art oder ihrem Namen ein- oder ausschließen, das Ganze lässt sich selbstverständlich auch miteinander verknüpfen.
Weitere Optionen betreffen die Entscheidung, wann eine Synchronisation erfolgt beziehungsweise welches aktive Programm eine Synchronisation verhindert. Das ist besonders dann wichtig, wenn man keinen leistungsstarken Rechner hat oder Programme wie Aperture und Lightroom verwendet. Die Arbeit könnte sich allgemein verlangsamen oder bei Änderungen an Daten einen permanenten Synchronisationsvorgang auslösen. Alternativ kann man Synk Pro 7 für Backups auf externen Laufwerken einsetzen. Nur mit NAS-Geräten versteht es sich nicht so gut und produziert gelegentlich Fehler. Da Letztere direkt angezeigt werden, kann man darauf reagieren, ohne Daten zu verlieren oder zu zerstören.

Empfehlung

Wer seine Daten mit einem oder mehreren Macs synchronisieren muss, für den ist Synk einen Test wert. Beim ersten Synchronisieren strapaziert es den Prozessor sehr stark, bei Änderungen nur sehr gering. Praktisch ist auch die Funktion eines automatischen Backups oder eine Synchronisation, wenn eine Festplatte mit dem Mac verbunden wird. Mit NAS-Laufwerken ist das Tool nicht empfehlenswert. Wer nicht mehr als zwei Rechner synchronisieren muss und auf Regeln verzichten kann, für den reicht die Standard-Version aus.

Synk Pro 7

0 Kommentare zu diesem Artikel
1547144