1054943

Samsung NX100

08.02.2011 | 08:14 Uhr

Samsung spendiert seiner Systemkamera NX100 einen großen APS-C-Sensor. Ob sich dieser positiv auf das Bildrauschen auswirkte, verrät der PC-WELT-Test.

Samsung NX100
Vergrößern Samsung NX100

Mit der NX100 führt Samsung die so genannten i-Function-Objektive (iFn) ein. Über sie lassen sich Weißabgleich, Lichtempfindlichkeit, Blende, Verschlusszeit und Belichtungskorrektur bequem anpassen. Drücken Sie dazu den iFn-Knopf auf dem Objektiv so lange, bis die gewünschte Funktion aktiv ist. Anschließend drehen Sie den Objektivring, um den Wert anzupassen.

Handhabung: Das Objektiv der Samsung NX100 lässt sich zum Transport der Kamera mittels Hebel sperren - dies ist bei den Pen-Modellen von Olympus ebenfalls so und dient zum Schutz des Objektivs. Die iFn-Bedienung funktionierte im Test sehr gut. Alternativ können Sie die Samsung NX100 auch wie gewohnt über Knöpfe bedienen. Etwas gewöhnungsbedürftig ist das Menü aufgebaut: Statt durch die einzelnen Optionen scrollen zu können, sind die Aufnahmeoptionen und allgemeinen Einstellungen in Seiten unterteilt, die Sie einzeln aufrufen müssen. Das ist zuerst ungewohnt, geht aber nach kurzer Zeit schnell von der Hand.

Bildqualität: Die Auflösung der Samsung NX100 verlief recht gleichmäßig über den gesamten Messbereich. Allerdings hätten die Testergebnisse etwas höher sein können. So ergaben sie einen befriedigenden mittleren Wirkungsgrad, der einer Auflösung von 5,6 Megapixeln entspricht. Die wahre Stärke des großen APS-C-Sensors kam bei den Messungen des Bildrauschens zum Vorschein: Bis ISO 400 waren die Bildfehler vernachlässigbar, bei ISO 800 und 3200 immerhin noch akzeptabel. Lediglich ISO 1600 zeigte deutliche Bildfehler auf. Ein- und Ausgangsdynamik lagen unterhalb des Durchschnitts.

Ausstattung: Der sehr hoch auflösende Bildschirm gefiel den Testern sehr gut. Wie häufig bei Systemkameras müssen Sie auf einen zusätzlichen elektronischen Sucher verzichten. Doch Samsung spart sogar noch weiter: Wie den elektronischen Sucher müssen Sie auch den Blitz nachrüsten. Außerdem gibt's für die Samsung NX100 einen optionalen GPS-Empfänger.

Fazit: Die Samsung NX100 machte ordentliche Bilder und ließ sich dank des iFn-Objektivs einfach bedienen. Der hoch auflösende Bildschirm und das optional erhältliche Zubehör machen die Systemkamera attraktiv.

Varianten: Samsung NX100 schwarz mit Objektiv EX-S2050NB 20-50mm

Alternativen: Die Olympus Pen E-P1 ist bei vergleichbarer Ausstattung zwar etwa 100 Euro teurer als die Samsung NX100. Im Vergleich zur Samsung NX100 schnitt sie jedoch bei der Bildqualität besser ab. Und das, obwohl sie schon etwas betagter ist.

ALLGEMEINE DATEN

Testkategorie

Systemkameras

Systemkamera-Hersteller

Samsung

Samsung Internetadresse

www.samsungcameras.de

Preis (unverbindliche Preisempfehlung)

649 Euro

Samsungs technische Hotline

01805/121213

Garantie des Herstellers

24 Monate

TESTERGEBNIS (NOTEN)

Bildqualität (50%)

2,79

Ausstattung (25%)

3,97

Handhabung (20%)

1,84

Service (5%)

FFF22,34

Aufwertung

0,10 (Bedienung über Objektivring)

Abwertung

0,00 (-)

Testnote

befriedigend (2,87)

Preis-Leistung

günstig

DIE TECHNISCHEN DATEN

Auflösung

4592 x 3056 Bildpunkte 14,0 Megapixel)

Sensortyp / Sensorgröße

CMOS / 23,4 x 15,6 Millimeter

Brennweitenverlängerung

1,5fach

Ausstattung

Objektiv: Modell / Vergrößerungsfaktor / Brennweite

Samsung EX-S2050NB / 2,5fach / 20 bis 50 Millimeter

Sucher

nein

Bildstabilisator

nicht vorhanden (über Objektiv)

Bildschirm: Größe / Auflösung / verstellbar

7,62 Zentimeter / 0,61 Megapixel / nein

Blendenvorwahl / Zeitvorwahl

ja

digitaler Zoom: maximal

1fach

Anschlüsse

Anzahl Motivprogramme / Nahbereich ab

29 / 28 Zentimeter

Rote-Augen-Funktion / Gesichtserkennung

ja / ja

Serienbildfunktion / Videofunktion

3 Bilder pro Sekunde / 1280 x 720 Bildpunkte 30 Bilder pro Sekunde)

interner Speicher / einsteckbare Speicherkarten

MB / SDHC

Akku / Ladegerät / Netzteil

ja / ja / nein

Software

Samsung Master, Samsung RAW Converter 3.1, Adobe Reader, QuickTime Player 7.6

TESTERGEBNISSE

Bildqualität

Wirkungsgrad / gemessene Auflösung

63,60 % / 5,6 Megapixel

Bildrauschen: bei ISO 64 / 80 / 100 / 200 / 400 / 800 / 1600 / 3200 / 6400

0,00 / 0,00 / 3,23 / 3,90 / 4,85 / 7,08 / 5,96 / 0,00

Darstellbare Blendenstufen Eingangsdynamik) / Helligkeitsstufen Ausgangsdynamik)

8,5 / 248

Scharfzeichnung

16,7

Randabdunklung: Weitwinkel / Normal / Tele

0,1 / 0,2 / 0,3 Blenden

Verzeichnung: Weitwinkel / Normal / Tele

0,1 / 0,0 / 0,4 %

Handhabung

Bedienung

einfach

Abmessungen L x B x H), Gewicht

121 x 71 x 35 Millimeter / 461 Gramm

Arbeitsgeschwindigkeit

sehr schnell

Qualität Bildschirm

sehr scharf

Handbuch: ausführlich / deutsch / gedruckt / als PDF

ja / ja / ja / ja

Service

Garantiedauer

24 Monate

Service-Hotline / deutsch / Wochenenddienst / Erreichbarkeit / durchgehend / per E-Mail erreichbar

ja/ nein / 7 Stunden / ja / ja

Internetseite / deutsch / Handbuch verfügbar / Treiber verfügbar / Hilfsprogramme verfügbar

ja / ja / ja / ja

0 Kommentare zu diesem Artikel
1054943