1018822

Test Tastatur: Keysonic ACK-540 Mac

16.05.2009 | 12:00 Uhr |

Kompakte Funktastatur mit Trackpad speziell für den Mac, die sich gut für die Steuerung eines Macs als Mediacenter eignet.

Der Mac mini steht im Wohnzimmer, nur eine Tastatur mit Trackpad für die Couch fehlt. Die Auswahl ist nicht sehr groß und erst recht nicht, wenn die Tastatur lediglich Apple-Tasten haben soll. Die ACK-540 in der Mac-Version von Keysonic erfüllt diese Vorgaben. In Notebookgröße sind alle wichtigen Tasten inklusive CD-Auswurf und einem leicht abgesetzten Cursor-Block vorhanden. Treiberlos wird der USB-Funkdongle mit dem USB-Anschluss verbunden und das Mac-OS X erkennt die Tastatur sofort. Die Tastatur ist gut bedienbar, nur das Trackpad ist etwas zu klein geraten. Des weiteren stört die nicht abschaltbare Maustastenfunktion des Trackpad und sorgt manchmal für Fehlbedienungen. Praktisch ist der extra Scrollbereich auf dem Trackpad. tb

0 Kommentare zu diesem Artikel
1018822