987816

Technaxx DVB400

01.09.2007 | 09:44 Uhr |

Einen integrierten DVB-T-Empfänger sowie eine ausfahrbare Antenne ermöglichen es, mit dem Technaxx DVB400 fernzusehen. Je Testgebiet ist der Empfang gut bis sehr gut.

Technaxx, DVB400
Vergrößern Technaxx, DVB400

Die Programme – wir empfangen im Test insgesamt 18, darunter die gängigen wie ARD, ZDF oder RTL – präsentieren sich auf dem 16:9-Farbdisplay (umschaltbar auf 4:3) mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixel bei sieben Zoll Bildgröße in guter Qualität und scharfem Bild. Auch unterwegs im Auto bleibt der Empfang gut. Für das Fernsehen ist die Tonqualität ausreichend. Per Elektronischem Programmführer (EPG) findet man schnell zu seiner gewünschten Sendung. Auch Videotext ist dabei. Dieser lässt sich wegen der niedrigen Bildschirmauflösung jedoch nur mühsam lesen. Alle Funktionen sind bequem per Fernbedienung zu steuern. Laufende Programme lassen sich zwar per Pausentaste anhalten, aber mangels internen Speichers später nicht an der gestoppten Stelle weiterverfolgen. Daher kann man auch Bilder, Filme oder Musik nicht direkt auf dem Player ablegen. Das funktioniert nur über eine Speicherkarte in den Formaten SD, MMC oder über einen Memory Stick. Videos unterstützt der Technaxx DVB400 im AVI- und MPEG-4-Format – ein mp4-Video vom Mac spielt er leider nicht ab – Bilder als JPEGs und Musik in MP3. Der Klang der Musiktracks bereitet nur begrenzt Freude, die mitgelieferten Kopfhörer verbessern den Sound kaum. Bilder lassen sich als Diaschau betrachten, allerdings ohne Musikuntermalung. Erfreulich ist, dass der Betrieb des Geräts außer über Netzteil auch per integriertem Lithium-Polymer-Akku möglich ist. Wir können damit nach voller Aufladung aber nur etwas über drei anstatt der versprochenen vier Stunden fernsehen.

Fazit

Der Technaxx DVB400 eignet sich gut zum „Überall-Fernsehen“. Seine Multimedia-Qualitäten selbst sind allerdings nur Mittelmaß. tha

Wertung

Note: 3,0 befriedigend

Vorzüge guter Fernsehempfang auch unterwegs, EPG, Wiedergabe von Bildern, Filmen und Musik

Nachteile kein interner Speicher, mäßige Audioqualität, kein MOV-Format

Alternative Xoro HSD 7510

Preis € (D) 200, € (A) 202, CHF 286

Technische Angaben

Maße (B x H x T): 220 x 117 x 30 mm; Display: 7“, 320 x 240 Pixel, 16:9 oder 4:3 Format; interner Lithium-Polymer-Akku; Anschlüsse: Composite Video, Kopfhöreranschluss, Mini-USB, AV-IN; unterstützte Formate: MPEG, AVI, JPEG, MP3; Systemanforderungen: Mac mit USB-Anschluss

Info Technaxx

0 Kommentare zu diesem Artikel
987816