988950

Technaxx Musicman M10

01.12.2007 | 14:27 Uhr |

Im schicken schwarzen Design und mit silberfarbenen Tasten präsentiert sich der Technaxx Musicman M10. Außerdem bietet er ein zweifarbiges OLED-Display, auf dem man Angaben über die eingestellten Modi, zum Titel und Interpreten sowie die Dauer der Tracks sehr gut ablesen kann.

Technaxx Musicman M10
Vergrößern Technaxx Musicman M10

Mit den Maßen von 62 mal 30 mal 9 Millimetern und gerade mal 25 Gramm passt er bequem in jede Tasche. Ein Kopfhörer mit Umhängeschlaufe ist ebenfalls dabei. Die mitgelieferten Kopfhörer bringen einen guten Klang, obwohl wir mit den Ohrhörern vom iPod einen deutlich besseren, satteren Sound vernehmen. Der Musicman verfügt über ein integriertes Mikrofon für Sprachnotizen oder Diktate, die der Player im WAV-Format speichert. Musikstücke spielt er in den Formaten MP3, WMA und WAV ab. Mit Strom gespeist wird das Gerät durch den eingebauten Akku, der im Test bei voller Lautstärke die Herstellerangabe von neun Stunden Spielzeit knapp einhält. Insgesamt verfügt der Technaxx Musicman M10 über fünf Equalizer-Modi Normal, Rock, Jazz, Klassik, Pop, Bass, von denen der letzte den besten Rundumklang für die meisten Zwecke bietet. Ein eigenes Verwaltungsprogramm für das Speichern von Musik auf den Player bietet das Gerät leider nicht für Mac-OS. Die Tracks lassen sich aber einfach über den Finder oder direkt aus iTunes auf das Laufwerk ziehen. Die Navigation durch das Menü ist insgesamt einfach zu bewerkstelligen. Verwirrend finden wir zunächst, dass die Tasten zum Ansteuern der Tracks gleichzeitig der Lautstärkeregelung dienen – in diesem Fall drückt man die Tasten einfach länger. Das ist gewöhnungsbedürftig.

Fazit

Der Technaxx Musicman M10 ist ein eleganter kleiner MP3-Play-er mit gutem Klang, der uns lediglich in den schrillen Höhen nicht so gut gefällt. Mit seinem Design und dem schicken OLED-Display repräsentiert das Gerät zugleich ein Stück Lifestyle. tha

Wertung

Note: 1,8 gut

Vorzüge sehr handlich, einfache Steuerung, gut lesbares Display, günstig

Nachteile keine Mac-Software, keine Unterstützung von AAC und Apple Loss-less Audio, Höhen schrill

Alternative diverse MP3-Player, zum Beispiel iPod Nano

Preis 512 MB: € (D) 50, € (A) 52, CHF 70; 1 GB: € (D) 70, € (A) 73, CHF 96; 2 GB: € (D) 90, € (A) 94, CHF 124

Technische Angaben

Systemanforderungen: ab Mac-OS X oder Mac-OS 9, USB-Anschluss

Info Technaxx

0 Kommentare zu diesem Artikel
988950