988248

Techtool Pro 4.5.2

01.02.2007 | 14:55 Uhr |

Techtool Pro 4.5.2 ist kompatibel zu Macs mit Intel-Prozessor und wird mit einer bootfähigen DVD ausgeliefert, mit der sich wahlweise Intel- oder Power-PC-Macs starten lassen. Am Funktionsumfang hat sich gegenüber der in der Macwelt 7/2006 getesteten Vorgängerversion nichts geändert. Neu ist die deutsche Lokalisierung, zudem sind einige Fehler behoben. So kommt Techtool Pro nun ohne Probleme mit einem Raid-System zurecht.

Das Programm bietet einen Test für die Rechnerhardware wie Prozessor, Arbeitsspeicher, Grafikspeicher und Festplatten inklusive einer Oberflächenprüfung. Außerdem kann man das Festplattenverzeichnis prüfen, reparieren und optimieren, die Festplatte defragmentieren sowie gelöschte Daten wiederherstellen und Daten sicher löschen. Das Wiederherstellen von Dateien braucht aber viel Zeit.

Eine Besonderheit ist das eDrive. Dabei handelt es sich um eine unsichtbare Partition auf der internen oder einer externen Festplatte, von der sich der Mac starten lässt. Man wählt sie beim Neustart mit gedrückter Wahltaste im Startmanager aus. Techtool Pro partitioniert dazu die Festplatte ohne Datenverlust, legt ein startfähiges System an und installiert sowohl sich selbst als auch Hilfsprogramme des Mac-OS wie das Festplatten-Dienstprogramm und das Terminal.

Fazit

Techtool Pro bietet viele Funktionen zur Hardwarediagnose, Datenrettung und Pflege des Festplattenverzeichnisses. Die startfähige DVD muss man aber jeweils neu kaufen, wenn Apple neue Rechnermodelle auf den Markt bringt. th

Wertung

Note: 2,2 gut

Vorzüge startfähige DVD für Intel- und Power-PC-Macs, übersichtliche Bedienoberfläche, deutsche Lokalisierung

Nachteile langsame Datenwiederherstellung

Alternativen Disk Warrior 4.0

Preis € (D) 104, € (A) 108, CHF 143, Update von jeder Version 4: € (D) 29, € (A) 30, CHF 40

Technische Angaben

Systemanforderungen: ab Mac-OS X 10.4

Info Softwarebox

0 Kommentare zu diesem Artikel
988248