1895332

Test: Audiogeräte verwalten mit Audiomate 1.2.3

30.01.2014 | 16:52 Uhr |

Tool, das per Menüleiste mehrere Audio-Geräte verwaltet und die Samplerate ändert.

Über das Lautstärke-Symbol in der Menüleiste kann man mehrere Audiogeräte verwalten: Dazu klickt man mit gedrückter Wahltaste auf das Lautstärkesymbol in der Menüleiste und kann bequem zwischen mehreren Ein- und Ausgabegeräten auswählen. Für weitere Konfigurationen muss man aber das Systemprogramm Audio-Midi-Setup starten. Profis oder Podcaster, die angeschlossene Audio-Geräte nutzen, können alternativ auf die App Audiomate zurückgreifen.

Auf Wunsch zeigt das Tool in der Menüleiste Samplerate und Pegel eines Gerätes, per Mausklick blendet es eine übersichtliche Oberfläche ein, die sich im Unterschied zu Apples Systemeinstellung nicht automatisch ausblendet. Einzelne Geräte kann man hier Stumm schalten, die Lautstärke ändern und per Kontextmenü Ein- und Ausgabegerät wählen - beispielsweise zwischen zwei Mikrofonen auswählen. Mit einem Klick auf ein Reglersymbol blendet das Tool außerdem die Samplerate ein, die per Auswahlmenü einstellbar ist. Falls möglich, kann man ebenso den Clock-Master (Clock-Source) definieren. Die Systemnachrichten werden unterstützt, auf Wunsch meldet ein Pop-Up jeden Gerätewechsel, I/O-Latenz und jede Laustärkeänderung. Für die Konfiguration von Lautsprechern oder Midi-Geräten muss man allerdings weiter auf Apples Systemprogramm zugreifen. Eine Demoversion ist verfügbar.

Empfehlung Audiomate

Zwar bietet Audiomate kaum mehr als Apples Menüleistentool, für Audioprofis ist das Tool aber einen Blick wert. Nutzt man viele Audiogeräte hilft das Tool bei der bequemen Auswahl und sorgt für Überblick.

Audiomate

Preis: €3,59

Note: 2,2 gut

Leistung (50%)   2,0

Ausstattung (30%)   2,5

Bedienung (10%)   1,7

Dokumentation (10%)    3,0

Vorzüge: Einfache Bedienung, gute Übersicht

Nachteile: Nur Systemfunktionen, keine Midi-Funktionen

Alternativen: Audio-Midi-Setup, Sound Source

Ab OS X 10.7

Ruben Nine

www.audiomateapp.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
1895332