1781658

Test Belkin Thunderbolt Express Dock

11.06.2013 | 13:56 Uhr |

Das Dock bietet Anschlüsse für Thunderbolt, USB 3.0, Firewire 800 und Audio. In der Praxis funktioniert es klaglos

Das Thunderbolt Express Dock ist als Universalist konzipiert. Es verfügt neben einem zweiten Thunderbolt-Anschluss über drei Ports für USB 3.0, Audio Ein- und Ausgänge in Form zweier Klinkenbuchsen sowie jeweils einen Anschluss für Firewire 800 und Gigabit-Ethernet. Der zweite Thunderbolt-Anschluss ist ideal um das Thunderbolt Express Dock in eine Geräte-Kette einzugliedern.

Selbst ein Monitor mit Dual-Link-DVI wie das 30 Zoll Cinema Display hat keine Probleme, ebenso wenig Thunderbolt-Festplatten. Anders sieht es bei den USB-3.0-Anschlüssen aus. Festplatten, die mehr als 100 MB/s Datenrate schaffen, werden um zehn bis 15 Prozent eingebremst. Mit einem USB 3.0 Speicherkarteleser und UDMA7 CF-Speicherkarten sind es fast 10 Prozent, somit bleibt die Lesegeschwindigkeit knapp unter 100MB/s. Ein Mischbetrieb mit USB 2.0 wirkt sich nicht negativ auf die USB 3.0 Geräte aus. Sehr praktisch sind die zusätzliche Audio-Anschlüsse, die in den Systemeinstellungen ausgewählt werden. Der extra Gigabit-Ethernet-Anschluss bietet sich Macbook-Nutzern an, die zu Hause ihre Geräte permanent verkabelt haben möchten und dann beim nach Hause kommen nur noch das Thunderbolt-Kabel anschließen müssen. Der Firewire 800-Anschluss sichert die Investition in „alten“ Geräte. Aber auch hier büst man unter umständen Geschwindigkeit ein, rund 20 Prozent beim Schreiben waren es bei unserer schnellen G-Drive mini, die Leserate blieb jedoch unverändert. Bei einer 3,5 Zoll von Seagate gab es keine Unterschiede.

Empfehlung Belkin Thunderbolt Express Dock

Das Belkin Thunderbolt Express Dock hält weitgehend was es verspricht und eignet sich nicht nur für Macbook-Nutzer. Sehr erfreut sind sicher alle Mac-Nutzer, die noch keinen USB 3.0-Anschluss haben, die bekommen ihn durch das Thunderbolt Express Dock nachgeliefert. Unverständlich ist, das Belkin kein Thunderbolt-Kabel mitliefert.

Thunderbolt Express Dock

Belkin

Preis: € 300, CHF 400

Note: 1,7 gut

Leistung (50%) 1,7

Ausstattung (20%) 2,2

Handhabung (20%) 1,3

Verbrauch/Ergonomie (10%) 1,8

Vorzüge: Problemloser Betrieb, drei Anschlüsse für USB 3.0

Nachteile: Kein Ein-Ausschalter, kein Thunderbolt-Kabel im Lieferumfang, wird bei Betrieb Handwarm

Für Macs mit Thunderbolt-Anschluss; Stromverbrauch: Aus 1W, im Ruhezustand 3,1W, Ein 9,3W

Alternativen: Matrox DS1 , Sonnet Technologies Echo 15Thunderbolt Dock

www.belkin.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
1781658