2050945

Test: Bilder verschönern mit Photoscape X 2.1

15.02.2015 | 09:24 Uhr |

Für Einsteiger geeignete Freeware-Bildbearbeitung mit gutem Funktionsumfang, die man durch kostenpflichtige Pakete erweitern kann.

Auf dem PC ist die Bildbearbeitung Photoscape recht beliebt, ist doch bereits die kostenlos nutzbare Grundversion recht ansprechend. Das englischsprachige Programm richtet sich vor allem an Bildbearbeitungseinsteiger und bietet sowohl gute Korrektur- als auch Effektfunktionen. Aufgeteilt ist die Oberfläche in insgesamt neun Module namens Viewer, Editor, Batch, Collage, Combine, Create GIF, Print, Tools und Shop. Für die Fotobearbeitung ist das Modul Editor zuständig, hier stehen in einer übersichtlichen Leiste Funktionen wie Skalieren, Filter, Level- und Farbkorrektur zur Verfügung. Über die Funktion Rotate ist außerdem eine Horizontkorrektur möglich.

Photoscape
Vergrößern Photoscape

Einige gute Filter- und Kreativ-Effekte kann man schnell und einfach auf ein Foto anwenden, das Ergänzen von Text, Grafiken und so genannten Stickern wird unterstützt. Die für 30 Euro verfügbare Pro-Version bietet zusätzlich Gradationskurven, Klonwerkzeug sowie fortgeschrittene Level- und Farbkorrekturen. Die kostenpflichtige Version unterstützt außerdem weitaus mehr Filtereffekte und Vorlagen. Einzelne Themen-Pakete mit Grafiken wie Pop-Art, Pig, Party oder Schokolade kann man aber auch zu jeweils 0,99 Euro nachkaufen.

iPhoto-Nachfoger: Fotos in OS X ist schnell und komfortabel

Recht brauchbar ist die Batchfunktion, allerdings ist die Auswahl der Bilder per Vorschaufenster etwas umständlich. Die Collage-Funktion bietet mehrere hundert Vorlagen, die meisten sind allerdings kostenpflichtig. Letzteres gilt auch für die Sticker, Rahmen und Film-Effekte. Das Progamm ist für einfachere Aufgaben recht brauchbar, verzichten muss man allerdings auf anspruchsvollere Funktionen wie RAW-Unterstützung, Ebenen und Objektivkorrekturen.

Empfehlung Photoscape

Ein Ersatz für Lightroom oder Photoshop ist die Software zwar nicht, bereits die kostenlose Version bietet aber einen guten Funktionsumfang und eignet sich für einfachere Foto-Bearbeitung. Die für Einsteiger besonders interessanten Filter- und Vorlagenpakete sind allerdings bis auf einige Appetithappen kostenpflichtig.

Photoscape

Preis: Kostenlos

Note: 2,0 gut

Leistung (50%)   1,9

Ausstattung (30%)   2,4

Bedienung (10%)    2,0

Dokumentation (10%)    2,0

Vorzüge: Guter Funktionsumfang, einfache Bedienung, gute Effekte

Nachteile: Wenig Profi-Funktionen, Vorlagen meist kostenpflichtig

Alternativen: Pixlr, iPhoto, Vorschau

Ab OS X 10.8

Mooli

www.x.photoscape.org/mac/

0 Kommentare zu diesem Artikel
2050945