1864166

Test: Brinell Drive SSD

18.11.2013 | 10:35 Uhr |

Externe USB-3.0-Laufwerke mit einer Festplatte oder SSD gibt es von vielen Anbietern, etwas Besonderes sind jedoch die Geräte von Brinell. Denn hier sind Designer am Werk, die besonderen Wert auf eine schöne Gestaltung legen.

Die Gehäuse haben einen stabilen Edelstahlrahmen, Ober- und Unterseiten sind mit besonders hochwertigen Materialien ausgelegt. Man hat die Wahl zwischen Holz, Leder in verschiedenen Farben, Edelstahl oder Carbon. Zum Test erhalten wir eine SSD mit 500 GB in einem Gehäuse mit Makassar-Ebenholz. Die Verarbeitung ist sehr gut, und auch die Verpackung passt zum edlen Aussehen des Datenspeichers. Ein Laufwerk ist jedoch nicht nur zum Anschauen gedacht. Wir testen die SSD am USB-3.0-Anschluss eines Macbook Air und kopieren dazu mehrmals eine große Filmdatei mit 5,3 GB sowie einen Ordner mit 2,5 GB und über 2800 Objekten auf das Laufwerk und dann zurück auf das Macbook. Über alles Tests gemessen erreichen wir dabei eine Schreibgeschwindigkeit von 344 MB/s, beim Lesen sind es 260 MB/s. Wobei sich die Werte für den Ordner beim Schreiben und Lesen kaum unterscheiden und jeweils etwas unterhalb von 300 MB/s liegen, während sich die Filmdatei mit knapp 400 MB/s deutlich schneller auf das Laufwerk übertragen als von dort lesen lässt, denn dann messen wir nur 235 MB/s.
 

Empfehlung:
Wer viel und zudem schnellen externen Speicher benötigt, ist mit der Brinell Drive SSD gut bedient und kann sich damit auch noch sehen

Bewertung

Brinell

Preis: € 509, CHF 628

Note: 1,4 sehr gut

Leistung (60 %) 1,6

Qualität/Ausstattung (20 %) 1,0

Handhabung (10 %) 1,3

Ergonomie (10 %) 1,5

+ Viel Speicher, gute Übertragungsraten, sehr gute Verarbeitung

– Teuer

Format: exFAT; Größe (L x B x H), 115 x 85 x 10 mm, Gewicht 124 g

Alternativen: Integral512 GS SSD

0 Kommentare zu diesem Artikel
1864166