2005017

Test: Daten bearbeiten mit File Pane 1.5.3

15.10.2014 | 13:54 Uhr |

Produktivitätstool, das bei Drag-and-Drop-Aktionen ein Menü mit zusätzlichen Optionen einblendet.

Die Produktivitäts-Software File Pane soll Standard-Aufgaben bei der Verwaltung von Dateien vereinfachen. Dazu läuft das Tool im Hintergrund und blendet bei jeder Drag-and-Drop-Aktion  ein kleines Symbol ein. Bewegt man eine oder mehrere Dateien auf dieses Symbol, öffnet sich ein Fenster mit Optionen - die Optionen hängen dabei von der Dateiart ab. Bei einer Textdatei oder einem Diskimage bietet das Tool das Verpacken als Zip, Versenden als E-Mail, das Löschen und die Freigabe per Airdrop an.

Auf Wunsch kopiert das Tool den Dateipfad in die Zwischenablage und kopiert  oder verschiebt die Datei in bestimmte Ordner (wie Desktop, Dokumente oder Bilder). Wählt man einzelne Fotos aus, kann man das Foto außerdem auf eine bestimmte Größe skalieren, es als Bildschirmhintergrund einsetzen und bei Flickr und Facebook veröffentlichen. Zusätzlich erstellt das Tool bei Bedarf Dateien, packt mehrere Dateien in einen Ordner, und druckt Dateien und wandelt Textdateien in PDFs um. Drag-and-Drop von Text wird ebenfalls unterstützt: Bewegt man ausgewählten Text in Safari oder Mail, kann man den Text bei Twitter und Facebook freigeben, ausdrucken oder als Textdatei speichern. Ältere Programme wie Word werden allerdings nicht unterstützt. Statt per Drag-and-Drop kann man diese Optionen wahlweise per Tastenbefehl aufrufen, ein Menüleistensymbol ermöglicht die Konfiguration. Über die Hilfefunktion kann man außerdem eine Übersicht der Funktionen aufrufen. Das Tool macht auf uns einen guten Eindruck, die Bedienung ist nach etwas Eingewöhnung recht problemlos. Die vom Hersteller versprochene Zeitersparnis gilt nach unserer Meinung aber nur eingeschränkt - um eine Datei per E-Mail zu versenden, kann man sie auch einfach auf das Symbol von Mail ziehen und viele Optionen kann man auch per Kontextmenü aufrufen - beispielsweise das Verpacken als Zip-Datei.

Empfehlung File Pane

File Pane bietet ein interessantes Konzept. Gut gefällt uns, dass je nach Dateiart unterschiedliche Optionen zur Verfügung stehen. Viele Funktionen kann man aber ebenso gut per Kontextmenü aufrufen und es gibt nur wenig Konfigurationsmöglichkeiten.

File Pane

reis: € 4,49

Note: 2,1 gut

Leistung (50%)   1,9

Ausstattung (30%)   2,4

Bedienung (10%)    2,5

Dokumentation (10%)    2,0

Vorzüge: Interessantes Konzept, viele Optionen

Nachteile: Keine Konfiguration möglich

Alternativen: Kontextmenü

Ab OS X 10.9

Sergii Iamkofyi

www.mymixapps.com/filepane

0 Kommentare zu diesem Artikel
2005017