2004302

Test: Daten sichern mit Carbon Copy Cloner 4.0

09.10.2014 | 11:23 Uhr |

Carbon Copy Cloner ist eine Backup-Software, die Daten sichert und bootfähige Kopien einer Mac-Festplatte erstellen kann.

Mit Time Machine ist auf jedem Mac eine gute Backup-Software vorinstalliert, das jetzt aktualisierte Carbon Copy Cloner hat aber einige wertvolle Spezialfunktionen zu bieten. So erstellt die als besonders zuverlässig geltende Software auf Wunsch bootfähige Backups eines Systems, die beim Ausfall von Festplatte beziehungsweise SSD ein sofortiges Weiterarbeiten ermöglichen. Bei einem Festplattenausfall  startet man von der Festplatte mit dem „geklonten“ System und kann so nach wenigen Minuten weiter arbeiten.

Bedienung vereinfacht, Experten-Modus einblendbar

Sinnvoll ist ein Komplettbackup nicht zuletzt beim Aufspielen einer neuen Betriebssystem-Version oder Austausch einer Festplatte. In der aktuellen Version hat der Hersteller unter anderem die Oberfläche stark überarbeitet, die Bedienung ist deutlich einfacher geworden. Nach dem Programmstart sind nur die wichtigsten Grundfunktionen sichtbar, es gibt eine Übersicht angeschlossener Laufwerke und weitere Optionen für Profis kann man einblenden. Dazu gehören Zusatzfunktionen wie das Starten von Skripten und Optionen für das Sichern der Rettungs-Partition eines Macs. Als Zielmedium dienen wahlweise eine externe Festplatte, ein Netzwerkspeicher oder ein zweiter Mac. Allerdings kann man nur von einer externen Festplatte direkt booten und Backups per Netzwerk unterliegen einer Reihe an Einschränkungen .

Automatisches Backup

Im Unterschied zu einer mit dem Festplattendienstprogramm erstellten Kopie ist außerdem die Aktualisierung des geklonten Systems möglich - zeitgesteuert oder manuell. Die Funktion „Safety Net“ archiviert dabei geänderte und gelöschte Dateien. Jede Prüfung und Aktualisierung dauert deutlich länger als bei Time Machine, dafür hat man bei der Planung der Backups mehr Flexibilität. So starten Datensicherungen auf Wunsch nur an Wochenenden oder nur beim Anschluss eines Mediums.

Backups mehrerer Rechner auf eine Festplatte sind möglich, ebenso das Klonen einer externen Festplatte auf eine zweite Platte. Die zeitsparende blockweise Kopierfunktion steht leider in der aktuellen Version nicht mehr zur Verfügung. Neben dem Sichern der kompletten Festplatte ist mit der App das gezielte Sichern bestimmter Ordner möglich, die Verknüpfung mehrerer Backups wird unterstützt. Die aktuelle Version ist dabei deutlich übersichtlicher zu bedienen als frühere Versionen, so kann man bestehende Aufgaben bearbeiten und über eine History-Funktion alle bisherigen Datensicherungen auflisten. Praktisch ist ein neues Menüleistentool.

Wiederherstellung weniger Komfortabel als mit Apple Time Machine

Eine komfortable Wiederherstellung wie mit Time Machine ist allerdings nicht möglich, versehentlich gelöschte Dateien muss manuell suchen und zurückkopieren. Kompatibilität mit Yosemite will der Hersteller noch nicht versprechen, erst nach Tests mit der finalen Version soll eine mit Yosemite komplett kompatible Version erscheinen. Startfähige Backups kann man zwar auch mit anderen Lösungen wie Super Duper und Get Backup erstellen, Carbon Copy Cloner hat sich aber in den letzten Jahren einen Ruf besonders hoher Zuverlässigkeit erworben. Ein Upgrade von einer früheren Version kostet 17 Euro, die für Support-Mitarbeiter und Firmen gedachte Pro-Version kostet 85 Euro.

Empfehlung Carbon Copy Cloner

Für Heimanwender ist ein bootfähiges Systembackup wohl nicht nötig, mit dem Bedienkomfort von Time Machine kann der Carbon Copy Cloner nicht mithalten. Nutzt man seinen Mac beruflich, ist Carbon Copy Cloner aber eine sehr wertvolle Time Machine-Ergänzung.

Carbon Copy Cloner

Preis: € 34

Note: 1,7 gut

Leistung (50%)   1,5

Ausstattung (30%)   1,9

Bedienung (10%)    2,4

Dokumentation (10%)    2,0

Vorzüge: Guter Funktionsumfang, hohe Zuverlässigkeit

Nachteile: Keine blockweise Kopie, umständliche Wiederherstellung eines Backups

Alternativen: Super Duper, Get Backup, Festplattendienstprogramm

Ab OS X 10.8

Bombich Software

www.bombich.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
2004302