1750020

Test: Edimax IC-3115W

10.04.2013 | 16:37 Uhr |

Die 50 Euro teure kleine Überwachungskamera bietet eine hohe Auflösung und funkt per WLAN über einen Router das Bild in das Internet

Die Überwachung mit Videokameras, deren Live-Bild man über das Internet empfangen kann, wird immer beliebter. Ein Vertreter dieser eigenständigen Internet-Überwachungskamera ist die IC-3115W von Edimax . Deren Vorteil gegenüber anderer Überwachungskameras für den Hausgebrauch ist ihre bessere Auflösung. Denn Netzwerkkameras mit mehr als VGA-Auflösung sind selten auf dem Markt. Das Modell IC-3115W von Edimax ist hier eine Ausnahme und wenn man den günstigen Preis von 50 Euro bedenkt, fast eine Sensation. Was man bekommt, ist neben 1,3 Megapixel, also 1280 x 960 Pixel Auflösung, integriertes WLAN und eine iOS-App für den Zugriff.

Für ihre Preisklasse bietet die Edimax IC-3115W eine vergleichsweise hohe Auflösung
Vergrößern Für ihre Preisklasse bietet die Edimax IC-3115W eine vergleichsweise hohe Auflösung
© Edimax

Das Objektiv besitzt einen Blickwinkel von knapp 75 Grad, was in etwa einem 28-Millimeter-Objektiv an einer Kleinbildkamera entspricht. Die Bilder sind bei guten Lichtverhältnissen scharf und können sich für eine Netzwerkkamera sehen lassen. Nur ein leichter Grünstich ist festzustellen. Die Anmeldung am Wi-Fi erfolgt entweder über die WPS-Funktion des Wi-Fi-Routers oder über den Ethernet -Anschluss und einen Web-Browser. Das ist mit ein wenig Technikverständnis zu schaffen.

Die Konfiguration des Bereichs der Bewegungserkennung und der Empfindlichkeit klappt nur unter Windows, ansonsten ist auch alles mit einem Mac einstellbar. Bei einer Bewegung wird entweder eine E-Mail mit dem Bild geschickt oder eine Reihe von Einzelbildern landen auf einem FTP-Server. Bei der Live-Ansicht über einen Web-Browser oder der iOS-App Ediview wird ein Video mit einer einstellbaren Framerate von 20 bis 30 Bilder pro Sekunde gezeigt. Das klappt auch aus dem Internet gut und die Schnelligkeit ist stark abhängig von der Anbindung an das Internet und dem Netzzugang mit dem iPhone beziehungsweise iPad.

Empfehlung: Edimax IC-3115W

Die kleine und günstige Überwachungskamera Edimax IC-3115W bietet viel Ausstattung für wenig Geld. Allerdings lässt sie sich am Mac nicht vollständig konfigurieren. Dennoch ist sie für die heimische Überwachung gut geeignet.

IC-3115W

Edimax, www.edimax-de.eu

Preis: € 50, CHF 67

Note: 2,3 gut

Vorzüge:  Sehr gute Bildqualität für eine Netzwerkkamera, Wandhalterung im Lieferumfang, iOS-App

Nachteile: Anleitung verbesserungsbedürftig, Event-Konfiguration nicht in iOS-App möglich, keine Push-Nachrichten, volle Konfiguration nur mit ActiveX (Windows)

Alternative: Digitus DN-16068 , Philips M100/12 , D-Link DCS-930L

0 Kommentare zu diesem Artikel
1750020