1764142

Test: Eizo EV2736W

07.05.2013 | 13:31 Uhr |

Der Eco-View-Bildschirm von Eizo ist ein großformatiger Allrounder. Laut Hersteller soll er sich für alle Büroanwendungen eignen. Die hohe Aufösung von 2560 mal 1440 Pixel lassen aber noch mehr vermuten. Macwelt stellt den Monitor auf den Prüfstand

Eizos EV2736W ist das jüngste Modell der Eco-View-Reihe. Er soll „intelligent“ Strom sparen und auch ergonomisch keine Wünsche offen lassen. Das 27-Zoll-Display richtet sich an qualitäts-bewusste Anwender, die gewillt sind, für einen guten Allrounder auch einen selbstbewussten Preis zu zahlen, nämlich 860 Euro.

Schöner Rücken: Auch von hinten macht der Eizo eine gute Figur. Clever gemacht ist der Standfuß, man kann den Monitor bis fast auf den Schreibtisch absenken.
Vergrößern Schöner Rücken: Auch von hinten macht der Eizo eine gute Figur. Clever gemacht ist der Standfuß, man kann den Monitor bis fast auf den Schreibtisch absenken.
© Eizo

Der Bildschirm beherbergt ein 27 Zoll großes IPS-Panel mit einer Auflösung von 2560 mal 1440 Pixel (109 dpi), das sehr blickwinkelstabil (178° H/V) ist. Gehäuse- und Displayoberfläche sind entspiegelt. Da sich der Bildschirm nicht nur neigen sondern auch drehen und in der Höhe sowie in der seitlichen Ausrichtung (Porträt/Landschaft) verstellen lässt, sollte sich der Bildschirm an quasi jede Umgebung und Sitzhöhe seines Anwenders einstellen lassen. Das IPS-Panel hat eine Hintergrundbeleuchtung aus weißen LEDs und kann daher nur den Standard-Farbraum (72% NTSC) abbilden. Dafür sorgen die LEDs für eine geringe Energieaufnahme. Der „typische“ Verbrauch wird mit 24 Watt angegeben. Dabei helfen auch verschiedene „intelligente“ Sensoren. Sie passen die Bildhelligkeit an die Umgebung an und schalten ihn sogar ab, sofern er nicht gebraucht wird. Der Eizo ist recht kommunikationsfreudig, da er über DVI, Display Port und einen USB-Hub verfügt. Eingebaute Lautsprecher sowie fünf Jahre Garantie inklusive Vor-Ort-Service vervollständigen den umfangreichen Ausstattungskatalog.

Notizen aus dem Testcenter

Der Monitor wird vorkonfektioniert geliefert. Das sonst übliche, umständliche Anbringen des Monitorfußes wird dem Anwender damit erspart. Nach dem Einschalten kann man zwischen drei Farbvoreinstellungen wählen, sRGB, Paper und Movie. Das Preset sRGB erweist sich als wenig hilfreich, da der Weißpunkt statt der geforderten 6500 K nur 6000 K beträgt. Graubalance und Schwarzwert sind hingegen sehr gut. Im Paper-Modus messen wir einen Weißpunkt von 4000 K und beim Movie-Preset einmal mehr 6000 K. Ohne eine Kalibrierung liefert der Bildschirm statt zuverlässiger Farben zunächst nur bunte Bilder. Nach der Kalibrierung auf sRGB erhalten wir einen recht guten Monitor. Weißpunkt, Graubalance und Schwarzwert stimmen. Allerdings büßt er 3,4 Prozent seines Farbumfangs ein. Bei der Kalibrierung auf den UGRA-Softproof-Standard (5800K, Gamma 1,8) erfüllt der Bildschirm mit Ausnahme der Softproof-Qualität alle Kriterien mit Bravour. Die Helligkeitsverteilung ist mit einer durchschnittlichen Abweichung von vier Prozent recht homogen. Die maximale Helligkeitsabweichung beträgt zwar 12 Prozent, ist aber dem etwas erhabenen Gehäuserahmen geschuldet, der ein planes Aufsetzen des Messgerätes im unteren Bereich verhindert.

Der Stromverbrauch gehört bei diesem Gerät zu den Schlüsseleigenschaften. Daher verwundert es nicht, dass er im Betrieb bei einer Bildschirmhelligkeit von 120 cd/qm gerade einmal 26,7 Watt verbraucht. Im Ruhe-Modus und Aus-Zustand kommt er ganz ohne Energieaufnahme aus.

Detaillierte Ergebnisse aus dem Testcenter erfahren Sie aus unserem PDF-Messprotokoll .

Kaufempfehlung und Fazit

Der Bildschirm möchte ein guter Allrounder sein. Seine Bild-, und ergonomischen Eigenschaften sowie der Verbrauch bestätigen diesen Anspruch. Damit eignet er sich für alle Büroanwendungen und bedingt auch für Grafik-Arbeitsplätze. Allerdings muss er für farbverbindliches Arbeiten kalibriert werden, um die Anforderungen an gegebene Standards wie sRGB zu erfüllen.

Eizo EV2736W

Preis: € 860, CHF 1062

Note: 1,5 sehr gut

Leistung (40 %) 2,3

Ausstattung (30 %) 1,0

Handhabung (20 %) 1,0

Ergonomie/Verbrauch (10 %) 1,0

Vorzüge : Gute Verarbeitung, sehr ergonomisch, verbrauchsarm, blickwinkelstabil

Nachteile : Nur Standard-Farbraum, Presets wenig hilfreich

Alternative: NEC MultiSync PA271W

Eizo

0 Kommentare zu diesem Artikel
1764142