1880447

Test: Fernsehen am Mac mit LiveTV 1.0

30.12.2013 | 16:17 Uhr |

Komfortables TV-Programm für den Desktop, das frei empfangbare TV-Sender auflistet und nutzbar macht.

LiveTV ist als iOS-App schon längere Zeit verfügbar, jetzt ist auch eine Mac-Version im App Store zu haben. Das Tool der Münchner Softwarefirma Equinux zeigt die frei verfügbaren Internet-Streams der deutschen TV-Sender und verwaltet das Programm recht übersichtlich. Links neben dem TV-Fenster listet die App eine Programmübersicht auf, drei Darstellungsarten sind wählbar. Wahlweise sieht man die gerade laufenden Sender, die vom Gerät aufrufbaren Sender oder die beliebtesten Sender. Die Besonderheit des Tools ist nämlich die sogenannte Live Quote: Hier listet das Programm die aktuell beliebtesten TV-Sendungen auf und zeigt uns etwa, dass gerade 22 Prozent „Leute heute“ sehen. Diese Echtzeit-Daten liefern die Nutzer der firmeneigenen DVB-T-Geräte der Marke Tizi, genau genommen sind sie deshalb nur für Nutzer dieser Geräte repräsentativ.

Allerdings beschränkt sich die Software dabei nicht auf die Sender, die vom Programm abgespielt werden. Auch die Quote von Sendern wie Pro Sieben, Kabel 1 und anderen Privatsendern ist zu sehen. Bei manchen Nutzern hat dies bereits zu Ärger geführt, weil sie beim Kauf der App fälschlich annahmen, man könne damit auch diese Sender sehen. An privaten Sendern sind aber nur frei empfangbaren Sender nutzbar, bei unserem Test in München neben den öffentlich-rechtlichen Sendern Servus.tv., TV-München und Bloomberg. Eigene Internet-Streams kann man übrigens ergänzen, eine Aufnahmefunktion fehlt allerdings. Facebook und Twitter werden unterstützt. Die Bedienung und Bildqualität ist problemlos und weit bequemer als die Nutzung der verschiedenen Sender-Homepages. Durchwachsen ist allerdings die Bildqualität der öffentlich rechtlichen Sender. Echte HD-Bildqualität sollte man nicht erwarten, für Nachrichten und Serien ist die Auflösung aber völlig ausreichend. Bei einigen Sendern stellten wir allerdings kleinere Verbindungsprobleme fest, nicht anders als beim Streaming über die Webseiten der Sender. Die Bildqualität wird automatisch festgelegt. Ungewöhnlich: Man kann auch mehrere Sendungen gleichzeitig sehen und die Fenster als Video-Wall nebeneinander anordnen.

 

Empfehlung Live TV

 

Kann man auf das Programm der Privatsender wie Pro Sieben und Kabel 1 verzichten, ist Live-TV eine interessante Alternative. Für längeren TV-Genuss wie Spielfilme würden wir aber eine andere Lösung vorziehen.

Live TV

Preis: €4,99

Note: 2,0 gut

Leistung (50%)   2,0

Ausstattung (30%)   2,0

Bedienung (10%)   1,8

Dokumentation (10%)    2,5

Vorzüge: Einfache Bedienung, gute Übersicht

Nachteile: Keine Privatsender, Programmvorschau auf nächste Sendungen begrenzt

Alternativen: Mediathek

Ab OS X 10.7

Live TV

www.equinux.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
1880447