1785872

Test: Fernsehen mit Tizi für Mac

01.07.2013 | 12:08 Uhr |

DVB-T-Empfänger für Macs, der durch angemessenen Preis und minimale Abmessungen überzeugt.

Das Überall-Fernsehen DVB-T gilt technisch als veraltet, ist aber immer noch eine tolle Möglichkeit, um auf dem Macbook schnell eine Folge „Big Bang Theory“ zu sehen. Für den Mac haben sich hier zwei Anbieter durchgesetzt, Elgato und Equinux. Mit dem Tizi hat Equinux seit einiger Zeit einen preiswerten DVB-T-Empfänger im Angebot, der kleiner als mancher USB-Stick ist. Zum Lieferumfang gehören neben weißen Mini-Empfänger ein Antennen-Adapter, eine zweite Mini-Antenne mit Verlängerungskabel und Standfuß sowie eine Seriennummer für den Download der TV-Software tizi.tv. Nach einer Anmeldung kann man die einfach bedienbare Software auf den Rechner laden. Sehr schnell hat die Software alle erreichbaren Sender erfasst, hier hilft offenbar eine Datenbank des Herstellers. Die Größe des TV-Fensters ist frei wählbar, Vollbildmodus wird unterstützt. Bewegt man den Cursor, blendet sich eine Programmübersicht und eine Bedienleiste mit mehreren Funktionen ein. Gut gefällt uns die so genannte Live-Quote, das Tool zeigt nämlich die aktuelle Beliebtheit einer Sendung bei anderen Tizi-Nutzern. Bequem kann man Programme wechseln, eine Aufnahme starten und Untertitel ein- und ausblenden.

Nett: Es gibt eine iOS-Software, über die man den Empfänger bedienen kann, etwa Lautstärke und Programm ändern. Ein einfach bedienbarer Editor für das Bearbeiten von Aufnahmen ist integriert, der simples Entfernen von Werbepausen oder nicht erwünschten ARD-Brennpunkt-Sendungen ermöglicht. Ungewöhnlich ist die Option, auf die gerade gesehenen TV-Minuten zuzugreifen. Man kann so bequem eine gerade gesehene Szene extrahieren und an Freunde schicken. Die Aufnahmen liegen im MPEG2-Format vor, für die Umwandlung in das kompatiblere MP4-Format empfiehlt der Hersteller Quicktime. Besser ist dafür aber nach unserer Meinung Drittsoftware, wie der Miro Video Converter geeignet. Aufnahmen kann man über das TV-Programmfenster planen, leider muss das Programm dann aktiv sein und bei einer laufenden Aufnahme wird ein lästiger Timecode rot eingeblendet. Die TV-Software Eye TV vom Konkurrenten Elgato bietet hier deutlich mehr Optionen, kann einen Rechner etwa aus den Ruhezustand wecken und Aufnahmen automatisch konvertieren. Bei der Bildqualität kann die Software ebenfalls nicht ganz mithalten, im direkten Vergleich erreicht Eye TV dank besserer Deinterlacing-Filter eine höhere Bildqualität. Erkennbar ist dies etwa bei Text und Zeichentrick-Filmen. Die Empfangsqualität ist trotz Mini-Antenne recht brauchbar, sie entspricht nach unseren Tests anderen USB-Empfängern mit einem Tuner. Die Anzeige der aktuellen Empfangsleistung ist leider nicht möglich. Für das Finden der idealen Antennen-Ausrichtung ist man deshalb auf Ausprobieren angewiesen. Negativ fiel uns die lockere Anbindung der Antenne auf, sie steckt recht lose in der Antennenbuchse des Mini-Empfängers. Der Preis ist angemessen, der recht ähnliche TV-Empfänger Eye TV DTT deluxe ist mit einem Preis von 80 Euro deutlich teurer. Bei Eye TV wird außerdem nach einem Jahr eine Gebühr für die Nutzung des Programmguides fällig. Schade: Trotz großer Ähnlichkeit mit dem DTT deluxe kann der Equinux-Empfänger nicht mit der EyeTV-Software verwendet werden.

 

Empfehlung Tizi

 

Empfehlen kann man Tizi vor allem für Live-TV. Das winzige Gerät passt in jede Tasche, die Software ist einfach bedienbar. Auch Aufnahmen sind damit problemlos möglich. Beim langfristigen Planen von Aufnahmen kann die Software allerdings nicht mit dem Konkurrenten Eye TV mithalten. Nutzer in DVB-T-Randgebieten empfehlen wir einen Tuner mit mehreren Antennen, der bessere Empfangsleistung garantiert.

Tizi für Mac

Preis: € 50
Note: 2,1 gut
Leistung (50%)   1,8
Ausstattung (30%)   2,0
Bedienung (10%)    1,6
Dokumentation (10%)    4,0
Vorzüge: Klein, einfache Bedienung, guter Editor
Nachteile: App muss bei geplanten Aufnahmen aktiv sein, Antenne etwas labil
Alternativen: Elgato DTT
Ab OS X 10.7
Equinux
www.tizi.tv

0 Kommentare zu diesem Artikel
1785872