2013801

Test Harman Kardon NC: Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung

04.11.2014 | 15:08 Uhr |

Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung (Active Noise Cancelling, NC) schließen Außengeräusche aus. So hört man beispielsweise auf Bahnhöfen oder Flughäfen so gut wie keine Umgebungsgeräusche. Ein Vertreter dieser Gattung ist der Harman Kardon NC.

Die flachen rechteckigen Ohrhörer des Harman Kardon NC decken das Ohr komplett ab. Die Größe kommt hauptsächlich der Passform und der Abschottung der Außengeräusche zu gute. So passen unter einer Fläche von 6,5 x 4 Zentimeter auch größere Ohren. In Verbindung mit den angenehmen Lederpolstern werden schon ohne aktiviertem Noise Cancelling Umgebungsgeräusche sehr gut ausgeschlossen. Mit der aktiven Geräuschunterdrückung arbeitet der Harman Kardon NC nicht so aggressiv wie manch ein Mitbewerber. Das ist durchaus positiv, so wirkt sich der aktivierte NC nicht so deutlich auf das Gehör aus, was speziell empfindliche Ohren begrüßen werden. Trotzdem werden die niederfrequenten Geräusche beispielsweise des Flugzeugs sehr effektiv absorbiert. Einer Nutzung auf einem langen Flug steht somit nichts im Wege, da der eingebaute Akku bis zu 40 Stunden durchhält. Für das Aufladen legt Harman Kardon ein spezielle USB-Kabel bei, für den Transport eine flache Tasche aus Kunstleder. Mit gedrehten Ohrhörern passt so der NC - aber nur mit demontiertem Kabel - bequem hinein. In ein extra Fach passen die Kabel.

Harman Kardon NC
Vergrößern Harman Kardon NC
© Harman Kardon

Wie bei der geringen Bautiefe von nur 1,7 Zentimeter nicht anders zu erwarten, ist der Harman Kardon NC kein Meister kräftiger Beats, sondern eher auf Ausgeglichenheit aus. Die Stimmverständlichkeit überzeugt, wirken jedoch etwas weit entfernt. Generell spielt der Kopfhörer ein wenig mit angezogener Handbremse, so möchte beim aktuellen U2-Album der Funke nicht so recht überspringen. Das gelingt dem kleinen Bruder Harman Kardon CL wesentlich besser. Viel besser kommt er allerdings mit ruhigerer, gediegener Musik klar. Smooth Jazz zum Beispiel spielt er sehr angenehm und ausgeglichen, hier wäre eine Bassverstärkung nur kontraproduktiv. Bei aktiviertem NC ändert sich dies, hier legt er etwas mehr Dynamik an den Tag.

Harman Kardon, www.harmankardon.de

Preis: € 250, CHF 300 -> Aktueller Preis bei Guenstiger.de und Amazon

Vorzüge: Sehr gute Materialien, noch guter ausgeglichener Klang, sehr gute aktive Geräuschunterdrückung

Nachteile: Bei Rock und Pop etwas müder Klang

Alternativen: Bose Quiet Comfort 15 , Monster Inspiration , Parrot ZiK

2,3 Note: gut

0 Kommentare zu diesem Artikel
2013801