1033951

20 Minute Meals fürs iPhone – Kochen leicht gemacht

13.04.2010 | 13:44 Uhr |

Mit 20 Minute Meals präsentiert Jamie Oliver eine App, die Lust aufs Nachkochen macht und zeigt, was mit dem iPhone alles möglich ist.

Icon_20 Minute_Meals
Vergrößern Icon_20 Minute_Meals

Dem Koch stehen 55 Rezepte aus über 10 Kategorien zur Verfügung. Das Angebot reicht von „Schmackhaftes aus dem Wok" über „Klassische Fleischgerichte" bis zu „Raffinierten Currys" und „Leckeren Salaten." Das ansprechende App-Design, schöne Fotos zu jedem Gericht und die gut zahlreichen Zusatzfunktionen wecken sofort die Lust zum Kochen. Ist ein Gericht gefunden, folgt eine Auflistung aller Zutaten und Kochutensilien, die für die Zubereitung notwendig sind. Per Fingertipp landen die notwendigen Zutaten auf der Einkaufsliste, sortiert nach ihrem Fundort im Supermarktregal. Die Liste lässt sich nun per E-Mail verschicken oder direkt am iPhone im Laden abarbeiten.

Grundlagen und Tricks erklärt von Jamie Oliver

Video erklären die Koch-Grundlagen.
Vergrößern Video erklären die Koch-Grundlagen.

20 Minute Meals wartet mit einer bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitung zu jedem Rezept auf. Auch unerfahrene Köche finden sich damit beim Kochen schnell zurecht. Hier spielt das iPhone seinen Vorteil gegenüber herkömmlichen Kochbüchern aus: In über 20 Video-Sequenzen und zusätzlichen Audio-Kommentaren verrät Jamie Oliver Grundlagen und Tricks für die Essenszubereitung. Sei es die Empfehlung Teller im Ofen vorzuwärmen, die Vorführung verschiedener Schneidtechniken oder eine Anleitung für das perfekte Steak, der Hobbykoch kann sich beim Profi einiges abschauen. Jamie Oliver widmet dem Thema Gewürze ebenso seine Aufmerksamkeit wie der Basisausstattung einer guten Küche.

Mit Text, Audio und Foto zum perfekten Dinner

Die Zubereitung eines Gerichts ist in ca. 15 Arbeitsschritte aufgeteilt. Jeder Abschnitt wird zusätzlich durch ein Foto ergänzt. Das ist hilfreich, wenn man etwa als Kochanfänger mit der Angabe „Fleisch in feine Streifen schneiden" nichts anfangen kann. Je nach Rezept geben kurze Audio-Kommentare weitere Tipps. So erinnert eine Stimme daran den Reis zu überprüfen, die Pfanne ordentlich zu erhitzen oder nicht zu viel Zitronenschale zu verwenden. Erfordert ein Gericht einen Arbeitsschritt, der in einem Video genauer erklärt wird, erscheint das Video im entsprechenden Rezept. Die Mengenangaben der Zutaten gibt die App auf Wunsch für zwei oder vier Personen an. Alle Rezepte sind einfach gehalten und können laut Jamie Oliver in 20 Minuten zubereitet werden. Der Anfänger wird wohl etwas länger brauchen, findet sich aber schnell beim Kochen zurecht.

Fazit: Schon die App an sich ist ein optischer Leckerbissen und verleitet durch die grafische Umsetzung und schönen Fotos zum Kochen. Zusätzlich erleichtern einfache Rezepte und Schritt-für-Schritt-Erklärungen auch weniger erfahrenen Köchen die Zubereitung. Und als Herausgeber der App erklärt Jamie Oliver mit dem ihm eignen Charme in zahlreichen Videos seine Grundlagen für erfolgreiches Kochen. Die wichtigsten Basiszutaten, das richtige Küchen-Equipment - der britische Fernsehkoch hat viele Tipps parat. Mit 55 Rezepten ist die Auswahl beschränkt. Aber die App bietet einen guten Einstieg, vor allem auch für Kochanfänger und macht Lust auf mehr.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1033951