2081103

Test: Mac auf Malware prüfen mit Knock Knock 1.3

28.05.2015 | 08:07 Uhr |

Sensible Bereiche des OS-X-Systems durchsucht die App auf Malware. Zudem prüft es Erweiterungen mit einem Online-Scanner.

Malware ist auf dem Mac zwar kein echtes Problem. Doch es gibt einige Schädlinge, die sich als Erweiterung oder Plug-in einnisten könnten. Das Tool Knock Knock nutzt einen interessanten Ansatz für das Aufspüren: Die Freeware listet in einer Browser-Oberfläche alle von Drittherstellern stammenden Systemkomponenten auf. Dazu gehören Plug-ins, Kernel-Erweiterungen, Startobjekte und andere Systemerweiterungen. Erweiterungen von Apple blendet das Tool nur auf Wunsch ein. In der Auflistung zeigt das Tool neben jedem Eintrag eine Wertung des Webdienstes Virustotal, eines Online-Malwarescanners .

Knock Knock
Vergrößern Knock Knock

Da der Webdienst bei jeder Prüfung die Scan-Engines von 57 Virenscannern nutzt, gelten die Ergebnisse als sehr verlässlich. Ein Ergebnis wie 0/57 für eine Audio-Kernelerweiterung wie Soundflower , bedeutet, dass 57 Antivirenscanner grünes Licht gegeben haben. Bekannte Malware wird dagegen rot markiert. Ist dem Webdienst Virustotal eine Erweiterung noch unbekannt,  kann man diese manuell überprüfen lassen. Das dauert etwa eine Minute. Über einen Info-Button liefert das Tool außerdem den Dateipfad und Zusatzinformationen, ein Klick auf das Lupen-Symbol öffnet die Datei im Finder.

Vergleich von Virenscannern für den Mac

Lesen Sie auch unseren großen Ratgeber und Vergleichstest zum Thema Viren und Maleware:

www.macwelt.de/1812172

Offensichtlich richtet sich die App aber an Anwender mit guten Systemkenntnissen, muss der Nutzer doch am Ende selbst über die Gefährlichkeit einer Erweiterung entscheiden. Bei Kernel Extensions ist dies oft gar nicht so einfach, da diese oft Hinterlassenschaften längst vergessener Softwareinstallationen sind. Das Tool war ursprünglich eine Open-Source-Kommandozeilenanwendung. Hinweis: Beim Programmstart bitte das Tool um Erlaubnis, auf Apples Schlüsselbund zugreifen. Das ist notwendig, um die Safari-Erweiterungen zu prüfen.

Empfehlung Knock Knock

Erfahrene Anwender unterstützt Knock Knock beim Aufspüren von Malware, allein durch die übersichtliche Auflistung aller Systemerweiterungen. Dank übersichtlicher Auflistung sind fremde Erweiterungen schnell aufgefunden, für die Bewertung ist allerdings viel Vorwissen erforderlich.

Knock Knock

Patrick Wardle , www.objective-see.com

Preis: Kostenlos

Leistung (50%)   2,0

Ausstattung (30%)  2,5

Bedienung (10%)    2,4

Dokumentation (10%)    4,0

Vorzüge: Gute Auflistung aller installierten Erweiterungen

Nachteile: Viel Vorwissen erforderlich

Alternativen: Kaspersky Antivirus, Bitdefender, Etre Check, Adware Medic

Ab OS X 10.8

2,4 Note: gut

0 Kommentare zu diesem Artikel
2081103