Von Markus Schelhorn - 20.07.2012, 10:55

Test Macbook Air 2012

Macbook Air 2012: Die wahren Ultrabooks

Apple hat mit dem Macbook Air bereits vor über vier Jahren ein superschlankes Notebook auf den Markt gebracht. Mit dem neuen Macbook Air zeigt Apple den Herstellern von Ultrabooks einmal mehr, wie ein solches Gerät auszusehen hat
Vor vier Jahren hat Apple das ers­te Macbook Air vorgestellt. Es war damals ein teures Vergnügen, das Spitzenmodell kostete fast so viel wie das jetzige Spitzenmodell des Retina-Macbook. Das hat sich geändert, die Preise sind über die Jahre gefallen und die Leistung gestiegen.
Wie alle Macbooks ist auch das Macbook Air hervorragend verarbeitet und bietet eine angenehme Tastatur. Diese ist nach wie vor beleuchtet, die Beleuchtung lässt sich wie bei allen Macbook-Modellen über die Tas­tatur dimmen oder ganz ausschalten.
Zwar ist die Prozessorleistung niedriger als bei den Macbook Pro , doch der verbaute SSD-Speicher ist um ein Vielfaches flotter als eine herkömmliche Festplatte. Daher ist auch die gefühlte Geschwindigkeit höher, der Mac startet viel schneller und kopiert Dateien in höherer Geschwindigkeit.

Anschlüsse

Alle Macbook-Air-Modelle bieten zwei USB- und einen Thunderbolt-Anschluss sowie einen Tonausgang, an den man einen Kopfhörer, aber auch ein S/PDIF-Kabel für die digitale Tonübertragung anschließen kann. Da jetzt alle Mobilrechner von Apple den Intel-Chipsatz Ivy Bridge verwenden, unterstützen die Macbook-Air-Modelle nun auch USB 3.0. Dem 13 Zoll großen Modell vorbehalten ist ein SD-Kartensteckplatz, der auch SDXC-Karten unterstützt.
Thunderbolt ist die Allzweckwaffe, um alte Schnittstellen aller Art weiter zu verwenden. Dazu bietet Apple für jeweils 29 Euro pro Stück Adapter für DVI, VGA, Ethernet. Mittlerweile zählt Apple auch die Firewire-Schnittstelle zum alten Eisen und bietet dafür einen Thunderbolt-Adapter. Derzeit ist das Angebot an Thunderbolt-Geräten überschaubar, auch wenn sich in letzter Zeit die Anzahl an Produktankündigungen sprunghaft erhöht hat.

Aufrüsten

Arbeitsspeicher und SSD-Speicher kann man bei dem Macbook Air nicht selbst aufrüsten. Vielmehr muss man sich beim Kauf für die entsprechende Ausstattung entscheiden. Und das wird im Apple Store schon mal schnell richtig teuer. Das Erweitern von vier auf acht Gigabyte Arbeitsspeicher kostet 100 Euro zusätzlich und ist im Apple Store für alle Modelle möglich. Anders sieht es aus, wenn man den SSD-Speicher aufstocken möchte. Dies ist nur bei den Spitzenmodellen der 11- und 13-Zoll-Versionen möglich und möchte man mehr als 128 GB, zahlt man für 256 GB 300 Euro Aufpreis und für 512 GB Speicher gar 800 Euro. Übrigens lassen sich die Spitzenmodelle für weitere 150 Euro Aufpreis mit dem 2 GHz schnellen Prozessor Intel Dual-Core i7 ausstatten. Wie vergangene Tests gezeigt haben, ist der zu erwartende Geschwindigkeitszuwachs gering.
Die Macbook Air 2012 im Detail:
Modell Macbook Air 11 Zoll 1,7 GHz Macbook Air 11 Zoll 1,7 GHz Macbook Air 13 Zoll 1,8 GHz Macbook Air 13 Zoll 1,8 GHz
Preis
1.049 €, 1,149 CHF
1.149 €, 1,249 CHF
1.249 €, 1,349 CHF
1.549 €, 1,699 CHF
Gesamtwertung
2,2 gut
2,2 gut
2,1 gut
2,1 gut
Leistung (40 %)
2,4
2,4
2,3
2,3
Ausstattung (10 %)
4
4
4
4
Handhabung (25 %)
1,7
1,7
1,7
1,7
Ergonomie & Verbrauch (25 %)
1,6
1,6
1,3
1,3
Testurteil
Leicht, deutlich schneller als Vorgänger, sehr kompakt
Leicht, deutlich schneller als Vorgänger, angemessene Prozessorleistung, sehr kompakt
Leicht, deutlich schneller als Vorgänger, gute Akkulaufzeit
Leicht, deutlich schneller als Vorgänger, gute Akkulaufzeit
 
Mäßige Grafikleistung, magere Ausstattung, wenig Upgrade-Möglichkeit im Apple Store, hoher Preis
Mäßige Grafikleistung, magere Ausstattung, hoher Preis
Mäßige Grafikleistung, magere Ausstattung, wenig Upgrade-Möglichkeit im Apple Store, hoher Preis
Mäßige Grafikleistung, magere Ausstattung, hoher Preis
Technische Angaben
Display
11,6 Zoll LED-Backlight
11,6 Zoll LED-Backlight
13,3 Zoll LED-Backlight
13,3 Zoll LED-Backlight
Auflösung
1366 x 768 Pixel (glänzend)
1366 x 768 Pixel (glänzend)
1440 x 900 Pixel (glänzend)
1440 x 900 Pixel (glänzend)
Prozessor
Intel Dual Core i5 (Ivy Bridge)
Intel Dual Core i5 (Ivy Bridge)
Intel Dual Core i5 (Ivy Bridge)
Intel Dual Core i5 (Ivy Bridge)
CPU-Takt
2x 1,7 GHz
2x 1,7 GHz (optional 2,0 GHz i7)
2x 1,8 GHz
2x 1,8 GHz (optional 2,0 GHz i7)
Level-2/3-Cache
3 MB shared Level 3
3 MB shared Level 3
3 MB shared Level 3
3 MB shared Level 3
Systembus
1600 MHz
1600 MHz
1600 MHz
1600 MHz
Arbeitsspeicher
4 GB DDR3L (optional 8 GB)
4 GB DDR3L (optional 8 GB)
4 GB DDR3L (optional 8 GB)
4 GB DDR3L (optional 8 GB)
Grafikchip
Intel HD Graphics 4000
Intel HD Graphics 4000
Intel HD Graphics 4000
Intel HD Graphics 4000
Videospeicher
Verwendet RAM
Verwendet RAM
Verwendet RAM
Verwendet RAM
Massenspeicher
64 GB Flash-Speicher
128 GB Flash-Speicher (optional 256 GB oder 512 GB)
128 GB Flash-Speicher
256 GB Flash-Speicher (optional 512 GB)
Drahtlos
Wi-Fi 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0
Wi-Fi 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0
Wi-Fi 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0
Wi-Fi 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0
Externe Anschlüsse
1x Thunderbolt, 2x USB 3.0/2.0, Kopfhörer-Minianschluss
1x Thunderbolt, 2x USB 3.0/2.0, Kopfhörer-Minianschluss
1x Thunderbolt, 2x USB 3.0/2.0, Kopfhörer-Minianschluss, SDXC-Kartensteckplatz
1x Thunderbolt, 2x USB 3.0/2.0, Kopfhörer-Minianschluss, SDXC-Kartensteckplatz
Integrierter Lithium-Polymer-Akku
35 Wh
35 Wh
50 Wh
50 Wh
Größe (H x B x T) in cm
1,7 x 30 x 19,2
1,7 x 30 x 19,2
1,7 x 32,5 x 22,7
1,7 x 32,5 x 22,7
Gewicht
1,08 kg
1,08 kg
1,35 kg
1,35 kg
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Kommentare zu diesem Artikel (2 Beiträge)
Kommentar verfassen:
Kommentar verfassen

Login über einen Foren Account





Gastposting

Gastbeiträge müssen erst freigeschaltet werden, bevor Sie auf der Seite erscheinen.





Bestellen Sie "Macwelt Daily-Newsletter" kostenlos
Immer informiert sein:

Mit den kostenlosen Newslettern der Macwelt bleiben Sie auf dem Laufenden!

- Anzeige -
Angebote für Leser
Macwelt für iPad

Für iPad und iPhone: Macwelt Kiosk
Die Macwelt als Digitalausgabe für iPad und iPhone - schon am Freitag vor dem Erstverkaufstag des Heftes im App Store erhältlich.

Macwelt mobil

Macwelt Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Handytarif-Check
Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner finden Sie schnell den passenden Handytarif.

3x Macwelt testen!
Ja, ich möchte 3x Macwelt inkl. digitaler Ausgaben für nur 14,99 € (EU: 17,99 €) testen.
Macwelt 09/14
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße/Nr:
PLZ/Ort:
Land:
E-Mail:
Bestätigen
Nur wenn ich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der 3. Ausgabe nichts von mir hören lasse, möchte ich Macwelt inkl. der digitalen Ausgaben weiterbeziehen. Pro Jahr zahle ich nur 82,80€ (EU: 94,80 €, CH: 165,60 Sfr). Nach dem Testzeitraum ist der Bezug jederzeit kündbar.
Jetzt kaufen
1525596
Content Management by InterRed