Von Christian Möller - 29.07.2011, 10:49

Test Macbook Air

Macbook Air 11- und 13-Zoll

Apple hat die Macbook Air überarbeitet. Wir bekommen insgesamt vier Modelle zum Test. Diesmal prüfen wir zwei 11-Zoll- und zwei 13-Zoll-Konfigurationen des Macbook Air jeweils mit Core i5 und Core i7
Optisch hat sich am Macbook Air nichts verändert. Nach wie vor gibt es 11- und 13-Zoll Modelle. Das 11-Zoll-Format hat sich offensichtlich bewährt, denn es tritt nun offiziell in die Fußstapfen des 13-Zoll weißen Plastik-Macbook, welches Apple sang- und klanglos eingestellt hat.
Die Anschaffungskosten für das Macbook Air hat Apple etwas gesenkt. Den Einstieg macht das 11-Zoll Macbook Air nun mit 950 Euro. Das sind 50 Euro weniger als beim Vormodell. Dennoch sind die Preise im Vergleich zu Windows-Notebooks deutlich höher. Apple will sich hier weiterhin durch Mehrleistung und Qualität vom Rest des Marktes abheben.

Macbook Air: Neue Prozessoren und Chipsätze

Die wichtigsten Änderungen hat Apple im Innern der neuen Modelle vorgenommen. Alle Macbook Air sind nun mit den neuesten Intel-Prozessoren und Chipsätzen, Codename "Sandy Bridge" ausgerüstet. Mit Sandy Bridge führt Intel eine neue Mikroarchitektur im 32-Nanometer-Fertigungsprozess ein. Neben den zwei CPU-Kernen und einem bis zu vier Megabyte großem Cache (beim optionalem Core i7) befindet sich auch ein Grafikchip in dem CPU-Gehäuse. Intel nennt diesen "HD Graphics 3000". Das 13 Zoll Macbook Pro arbeitet bereits mit diesem Chip. Er liefert eine ordentliche Leistung, kann sich aber im Vergleich zum Nvidia-Grafikchipsatz der Vorgängermodelle nicht absetzen. Hier wäre ein diskreter Grafikchip, wie Apple ihn beispielsweise im neuen Mac Mini einsetzt, wünschenswert.
Neben der üblichen 2D- und 3D Grafikbeschleunigung sorgt der Intel-Grafikkern auch für die Echtzeit-Kodierung der Facetime-Videochats. Der Hauptprozessor wird dadurch während eines Videotelefonates kaum beansprucht. Intel nennt diese Funktion Quick Sync. Apple gibt ihr jedoch keinen besonderen Namen.
Außerdem verfügen alle in den Macbook-Air-Konfigurationen erhältlichen Prozessoren über die Intel-Technologien Hyperthreading und Turbo Boost
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 5
Kommentar verfassen:
Kommentar verfassen

Login über einen Foren Account





Gastposting

Gastbeiträge müssen erst freigeschaltet werden, bevor Sie auf der Seite erscheinen.





Bestellen Sie "Macwelt Daily-Newsletter" kostenlos
Immer informiert sein:

Mit den kostenlosen Newslettern der Macwelt bleiben Sie auf dem Laufenden!

- Anzeige -
Angebote für Leser
Macwelt für iPad

Für iPad und iPhone: Macwelt Kiosk
Die Macwelt als Digitalausgabe für iPad und iPhone - schon am Freitag vor dem Erstverkaufstag des Heftes im App Store erhältlich.

Macwelt mobil

Macwelt Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Handytarif-Check
Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner finden Sie schnell den passenden Handytarif.

3x Macwelt testen!
Ja, ich möchte 3x Macwelt inkl. digitaler Ausgaben für nur 14,99 € (EU: 17,99 €) testen.
Macwelt 09/14
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße/Nr:
PLZ/Ort:
Land:
E-Mail:
Bestätigen
Nur wenn ich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der 3. Ausgabe nichts von mir hören lasse, möchte ich Macwelt inkl. der digitalen Ausgaben weiterbeziehen. Pro Jahr zahle ich nur 82,80€ (EU: 94,80 €, CH: 165,60 Sfr). Nach dem Testzeitraum ist der Bezug jederzeit kündbar.
Jetzt kaufen
1233284
Content Management by InterRed