1029028

Mindnode Touch - Mindmaps am iPhone zeichnen

08.12.2009 | 12:57 Uhr |

Mit Mindnote kann man Gedanken und Projekte strukturieren.

Mindnode Icon
Vergrößern Mindnode Icon

Mindmanager sind eine praktische Softwaregattung für das Ordnen von Gedanken oder die Projektplanung. Mindnode für den Mac zeichnet sich durch seine einfache Bedienung und übersichtliche Benutzeroberfläche aus. Genau dies gilt auch für den Ableger für das iPhone. Mindnode bringt eine eigene Verwaltung für Mindmaps mit, womit man diese auch erstellt und - was den Einsatz stark erweitert - mit der Mac-Version austauscht. Dieser Austausch wird via WLAN oder Email realisiert.

Mindnode Touch 1.1 Mindmapping am iPhone Markus Müller Preis: € 6 Note: 1,9 gut Vorzüge: Einfache Bedienung, Austausch mit der Mac-Version und Web-Browser, sehr gute iPhone-Integration Nachteile: Keine deutsche Lokalisierung der Anleitung Alternativen: Mindjet Apple iPhone mit 3.0 www. mindnode.com
Zusätzlich ist auch ein Austausch über einen Web-Browser möglich, so können die auf dem iPhone erzeugten Mindmaps neben dem eigenen Format auch als Freemind, OPML und PNG exportiert werden. Neben den Standardfunktionen, der Erzeugung von Nodes, ist auch ein Ändern der Farben, das Löschen einzelner Knoten oder das Verschieben möglich. Im Querformat werden die Mindmaps im Vollbildmodus angezeigt. Mindnode Touch hat alles, was man am iPhone zum Erstellen, Ändern oder Austauschen braucht. Das Neu-Zuordnen von Nodes ist in der neuen Version jetzt genauso über Drag-and-Drop, wie bei der Mac-Version gelöst. tb

0 Kommentare zu diesem Artikel
1029028