2048198

Test: Pushbullet am Mac nutzen mit Push Pal 2.3

10.02.2015 | 07:55 Uhr |

Dritthersteller-Client für Pushbullet, der die Nutzung des Benachrichtigungssystems Pushbullet am Mac vereinfacht.

Der Datendienst Pushbullet ist eine tolle Lösung, um zwischen mehreren Plattformen Nachrichten und Daten auszutauschen. Der kostenlose Service nutzt für den Schnellversand die Benachrichtigungssysteme von Android und Apple und ist sehr zuverlässig. Im Unterschied zu Apples Airdrop  funktioniert die Echzeit-Kommunikation  sogar zwischen Android, iOS, PC und Mac. Vor allem für den Datenabgleich zwischen Mac und Android-Geräten ist Pushbullet sehr praktisch. Besitzt man statt eines iPhones ein Android-Handy, sorgt der Dienst etwa dafür, dass Anrufe und neue SMS auch auf dem Mac angezeigt werden. Pushpal von Gabriel Arjones ist der erste Pushbullet-Client für den Mac, bisher stand der Dienst Mac-Anwendern nur in Form einer Browser-Erweiterung für Chrome zur Verfügung.

Statt des umfangreichen Browsers von Google kann man die schlanke App im Hintergrund laufen lassen. In einer Dreispaltenansicht zeigt die Lösung verbundene Geräte, die letzten Nachrichten und eine Vorschau der Textnachrichten. Empfangene Fotos oder PDFs kann das Tool leider nicht anzeigen. Über ein Auswahlmenü erstellt man Notizen oder Listen, versendet Adressen und Dateien. Unter OS X meldet das Tool die Mitteilungen und Anrufer über das Nachrichtensystem von OS X, beide Geräte müssen sich aber im gleichen Netz befinden. Der Versand von SMS ist über die App ebenfalls möglich. Im Unterschied zur Nutzung per Google Chrome ist auch die Verwaltung der Nachrichten deutlich einfacher. Schade, dass das Menüleistensymbol der App keine Verwaltungsfunktionen bietet.

Empfehlung Push Pal

Push Pal macht Pushbullet noch komfortabler, das Tool ist eine interessante Alternative zur Nutzung des Nachrichtendienstes per Google Chrome. Vor allem für Besitzer eines Android-Gerätes ist die Lösung zu empfehlen.

Push Pal

Preis: Euro 2,99

Note: 2,2 gut

Leistung (50%)   2,0

Ausstattung (30%)   2,5

Bedienung (10%)    2,0

Dokumentation (10%)    2,0

Vorzüge: Einfache Bedienung, nutzt Apples Nachrichtensystem

Nachteile: Keine Foto-Vorschau, Menüleistensymbol mit wenig Funktionen

Alternativen: Google Chrome, Whats App

Ab OS X 10.8

Gabriel Arjones

www.pushpal.arjones.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
2048198