1782115

Test: Schnelles 802.11ac- WLAN auch für alte Macs

12.06.2013 | 09:41 Uhr |

Linksys bietet mit dem Router EA6500 und der Media-Bridge WUMC710 eine Lösung, um auch die aktuellen und ältere Macs mit dem schnellen WLAN 802.11ac auszustatten.

Insgesamt ist die Anzahl der am Markt verfügbaren 802.11ac-Gegenstellen noch begrenzt und von allen Apple-Produkten bieten derzeit nur die kürzlichvorgestellten Macbook-Air-Modelle diesen Standard. Der noch zu finalisierende 802.11ac-Standard verspricht Übertragungsraten jenseits von einem Gigabit pro Sekunde.

Linksys offeriert als einer der wenigen Hersteller sowohl einen entsprechenden Router als auch eine passende Gegenstelle des schnellen Funknetz-Standards. Das Ausstattungspaket des Routers EA6500 lässt keine Wünsche offen. Per Dual Band schafft der Router simultan Geschwindigkeiten von theoretisch bis zu 450 Mbit/s (2,4 GHz) beziehungsweise 1,3 Gbit/s (5 GHz, 802.11ac). Zusätzlich stehen vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse sowie ein WAN-Port am Gerät zur Verfügung. Über zwei USB-Ports finden USB-Festplatten oder Drucker Anschluss, die sich auf diese Weise gemeinsam im lokalen Netz verwenden lassen.  Ein DLNA-zertifzierter Medienserver rundet das Paket ab.

Das zweite Gerät im Test ist eine Media-Bridge, die sich per Ethernet auch an einem Mac anschließen lässt. Diese ist zwar, wie der Name verrät, für die drahtlose Anbindung von Smart-TVs und Co gedacht, lässt sich aber per Ethernet problemlos  auch am Mac anschließen. Die Media-Bridge WUMC710 bietet vier Anschlüsse für Gigabit-Ethernet und das schnelle WLAN 802.11ac.

Konfiguration

Die Konfiguration des Routers EA6500 gestaltet sich über die beiliegende Setup-Programm sehr einfach und intuitiv, sofern man über ein CD-Laufwerk und eine bestehende Internetverbindung verfügt. Nach wenigen Schritten ist der Router einsatzbereit. Lobenswerterweise prüft der Router beim einrichten die Verfügbarkeit einer aktuelleren Firmware und installiert diese auf Wunsch. Für eine umfangreiche und gleichzeitig komfortable Administration des Routers muss man ein Linksys Smart-Wi-Fi-Konto anlegen. Der Hersteller hatte im letzten Jahr für diesen Cloud-basierenden Dienst viel Kritik geerntet. Der Anwender muss hier letztendlich selbst abwägen, ob ihm Bedienkomfort und Fernwartungsmöglichkeit per Internet wichtiger sind als die potentielle Sicherheit des Routers .

Der WLAN-Router Cisco Linksys EA6500 funkt nach dem neuen ac-Standard, den bisher nur die neu vorgestellten Apple Macbook-Air-Modelle unterstützen
Vergrößern Der WLAN-Router Cisco Linksys EA6500 funkt nach dem neuen ac-Standard, den bisher nur die neu vorgestellten Apple Macbook-Air-Modelle unterstützen
© Cisco

Die Administration per Browser gestaltet sich dank Smart-Wi-Fi über die klar strukturierte Bedienführung äußerst komfortabel, so dass man trotz der mannigfaltigen Einstellmöglichkeiten nie den Überblick verliert. Der Router unterstützt alle gängigen Verschlüsselungsverfahren inklusive WPA2. Die Konfiguration von Firewall , Kindersicherung, die Freigabe einer an den USB-Port angeschlossenen Festplatte oder die Einrichtung eines Wifi-Gastkontos sind zügig erledigt. Für Besitzer eines iPhones oder iPads steht eine entsprechende Smart-Wi-Fi-App im Appstore kostenlos zur Verfügung. Der Funktionsumfang ist jedoch gegenüber der Bedienung per Browser leicht eingeschränkt.

Wer über kein CD-Laufwerk und keine aktive Internetverbindung verfügt, kann den Router per Web-Oberfläche in jedem Internet-Browser nur auf manuelle Weise konfigurieren. Dies erschwert die Handhabung aber deutlich und kann den unbedarften Anwender durchaus vor einige Hürden stellen.

Media-Bridge WUMC710

Die Verbindung zur hauseigenen Media-Bridge gelingt sehr einfach per WPS (Wi-Fi Protected Setup) . Dazu wird sowohl an Router als auch an der Bridge innerhalb einer vorgegebenen Zeit jeweils  eine Taste gedrückt. Die Kopplung erfolgt innerhalb weniger Sekunden automatisch.

Die Media-Bridge Cisco Linksys WUMC710 bietet eine WLAN-Schnittstelle mit dem ac-Standard sowie Ethernet-Anschlüsse. So lassen sich nicht nur Receiver und Smart-TVs mit schnellem WLAN versorgen, sondern auch Macs
Vergrößern Die Media-Bridge Cisco Linksys WUMC710 bietet eine WLAN-Schnittstelle mit dem ac-Standard sowie Ethernet-Anschlüsse. So lassen sich nicht nur Receiver und Smart-TVs mit schnellem WLAN versorgen, sondern auch Macs
© Cisco

AV-Receiver , Smart-TV und einen Bluray-Player mit Multimedia-Eigenschaften , die per Ethernet-Kabel Anschluss an der WUMC710 gefunden haben, versorgt die Media Bridge WUMC710 souverän und zuverlässig. Das parallele Streamen von hochauflösenden Videos und Musikdateien funktioniert während des gesamten Tests problemlos. Das gilt gleichermaßen für klassische Aufgaben wie das Übertragen größerer Dateien oder Backup-Aufgaben im Netzwerk. Da der EA6500 seine maximale Leistung jedoch nur auf relativ kurze Distanzen unter fünf Meter erzielt, relativiert sich der Geschwindigkeitszugewinn im Vergleich zu den Dual Band-Routern der 802.11n-Klasse.  

Leistungen

Der Praxistest im 2,4 GHz-Band ist ernüchternd, da der EA6500 sogar etwas langsamer arbeitet als sein kleiner Bruder EA4500 ( siehe Macwelt-Test ). Mit der hauseigenen Media-Bridge WUMC710 als Client im 5 GHz-Band trumpfte der EA6500 dann jedoch auf. 178 Mbit/s sind für eine Einzelverbindung im Funknetz ein respektabler Wert. Mit mehreren Clients steigerte sich die Geschwindigkeit auf insgesamt bis zu 587Mbit/s. Dies ist zwar deutlich von den theoretischen 1,3Gbit/s entfernt, aber insgesamt eine signifikante Steigerung zu den bisherigen Standards. Die sehr guten Werte  erzielte der EA6500 freilich nur im Nahbereich von wenigen Metern. Größere Entfernungen der drahtlosen Clients quittierte der Router teilweise mit erheblichen Geschwindigkeitseinbrüchen.

Ergonomie

Der Verbrauch des Routers EA6500 liegt im WLAN-Betrieb bei 13,7 Watt. Hier fordert die hohe Übertragungsgeschwindigkeit ihren Preis. Das formschöne Gehäuse ist für die Wandmontage vorbereitet. Lediglich ein paar aussagekräftige Statusleuchten am Gerät hätten wir uns gewünscht. Linksys zeigt sich innovativ und legt dem Gerät eine NFC-Karte bei, um NFC-fähige Endgeräte in den Router einzubinden. Der praktische Nutzwert ist momentan allerdings noch eher gering.

Empfehlung Linksys EA6500 und WUMC710

Der Linksys EA6500 überzeugt sowohl mit dem Liksys WUMC710 als Gegenstelle als auch zu anderen Clients durch einen stabilen, zuverlässigen Betrieb ohne Verbindungsabbrüche. Die 802.11ac-Technologie bietet aktuell das schnellste Funknetz. Um von der beachtlichen Übertragungsgeschwindigkeit nachhaltig zu profitieren, sollten mehrere Clients parallel Daten über das 5 GHz-Band am Router beziehen. Die etwas schwachbrüstige Reichweite des EA6500 setzt dem Geschwindigkeitsrausch aber Grenzen und trübt den Gesamteindruck. Die hauseigene Media-Bridge WUMC710 verrichtet ihren Dienst unauffällig, aber effizient. Lediglich das altbackene Konfigurationsseite und der etwas hohe Preis geben Anlass zur Kritik.

Cisco Linksys EA6500

Cisco

Preis: € 139, CHF 186

Note: 2,3 gut

Leistung (50%) 1,8

Ausstattung (20%)1,3

Handhabung (20%) 4,0

Verbrauch (10%) 3,7

Vorzüge: Hohe Wifi-Geschwindigkeit im 5GHz-Band bei Nahdistanz

Nachteile: Nur wenige ac-Clients verfügbar, eingeschränkter Bedienkomfort ohne Smart Wi-Fi-Benutzerkonto, geringe Reichweite

Alternative: Apple Airport Extreme (2013)Cisco Linksys E4500

Ausstattung EA4500: 4-mal Ethernet 10/100/1000 Mbit/s, simultanes Dualband (802.11n/ac), 1-mal USB für Datenträger, Einrichtung via WLAN-fähiger Mac mit CD- oder DVD-Laufwerk mit  OS X ab 10.5.8

www.linksys.com/de-eu

Cisco Linksys WUMC710

Cisco

Preis: € 79, CHF 106

Note: 1,8 gut

Leistung (50%) 1,4

Ausstattung (20%) 2,5

Handhabung (20%) 1,8

Verbrauch (10%) 3,0

Vorzüge: Vier 4 Gigabit-Ports, stabil im Dauerbetrieb, ruckelfreies HD-Streaming

Nachteile: Auf 5GHz-Band beschränkt, altbackenes User-Interface, hoher Preis

Alternative: Buffalo Airstation WLI-H4-D1300

Ausstattung WUMC710: 4-mal Ethernet 10/100/1000 Mbit/s, 802.11n (5 GHz) & 802.11ac (5 GHz), 3 interne Antennen

www.linksys.com/de-eu

0 Kommentare zu diesem Artikel
1782115