1884845

Test: WLAN erweitern mit Powerline-Adapter

13.01.2014 | 09:12 Uhr |

Möchte man die Reichweite seines heimischen WLAN-Netz erweitern, dann kann man dazu die Stromleitung verwenden. Dazu braucht man nur sogenannte Powerline-Adapter. Wir testen ein günstiges Set von TP-Link.

Das Powerline Extender Kit von TP-Link besteht aus einem Powerline-Adapter mit einem Fast-Ethernet-Anschluss und einem Powerline-Adapter mit eingebautem WLAN und zwei Fast-Ethernet-Anschlüssen . Das Kit ist unter anderem dazu gedacht, ein WLAN zu erweitern, wenn die Reichweite des WLAN-Routers nicht ausreicht. Dazu verbindet man den Powerline-Adapter per Ethernet mit dem Router und schließt den WLAN-Adapter an einer Stelle an das Stromnetz an, an dem die Abdeckung bisher zu schwach war. Versteht sich der WLAN-Router auf WPS , kann der TP-Link-Adapter die Einstellungen per Knopfdruck übernehmen. Man kann das Kit aber auch dazu verwenden, ein eigenständiges Netz aufzubauen.

Die Synchronisierung der beiden Adapter ist über den Pair-Button an den Geräten schnell erledigt. Das WLAN ist ab Werk mit WPA/WPA2 verschlüsselt und funkt im 2,4-GHz-Band. Zur Konfiguration der englischsprachigen WLAN-Einstellungen nimmt man einen Browser.

Powerline-Adapter in der Praxis

Für den Test konfigurieren wir ein Macbook Pro und ein Netzlaufwerk jeweils mit einer IP-Adresse, die zum voreingestellten Netz des WLAN-Adapters passt (192.168.1.1), und schließen das Netzlaufwerk an den Powerline-Adapter an. Das Macbook greift dann auf das WLAN zu, die Verbindung zwischen den Geräten, die rund acht Meter voneinander entfernt sind, klappt problemlos. Bei der Datenübertragung messen wir maximal rund 60 Mbit/s für eine Filmdatei und minimal 21 Mbit/s für einen Ordner mit vielen Einzeldateien. Die Geschwindigkeit ist zudem abhängig von dem jeweiligen Stromnetz und der Entfernung, sodass die Werte unter anderen Bedingungen auch höher oder niedriger sein können.

Das TP-Link WiFi Powerline Extender Kit ist eine unkomplizierte und preisgünstige Lösung, um die Reichweite eines WLAN mithilfe des Stromnetzes zu vergrößern oder um weiter entfernt stehende Netzgeräte über ein WLAN zugänglich zu machen. Es lässt sich trotz englischer Anleitung leicht installieren und bietet eine ausreichende Übertragungsgeschwindigkeit, die allerdings technisch bedingt stark vom Standort abhängig ist.

TP-Link WiFi Powerline Extender Kit

TP-Link

Preis: € 65, CHF 81

Note: 2,0 gut

Leistung (50 %) 2,2

Qualität/Ausstattung (15 %) 2,0

Handhabung (15 %) 1,5

Ergonomie (20 %) 2,1

Vorzüge: Einfache Konfiguration, WLAN ab Werk verschlüsselt

Nachteile: Konfigurationsseite nur in Englisch, Mini-CD mit Handbuch am Mac nicht verwendbar

Stromverbrauch bei Zugriff: WLAN-Adapter 5 W, Powerline-Adapter 1,7 W

Alternativen: D-LinkPowerline AV Wireless Starter Kit

www.tp-link.com.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
1884845