1880445

Test: Webradio hören mit Fstream 1.4.8

07.01.2014 | 16:14 Uhr |

Unscheinbare aber solide Webradio-Software, die über eine einfache Aufnahmefunktion verfügt.

Ein recht schlichtes aber solides Webradioprogramm erhält man mit Fstream. Die Freeware kann Webradio abspielen und aufnehmen, unterstützt werden Streams der Formate Ogg, AAC, MP3 und WMA. Im Unterschied zu kommerziellen Produkten muss man allerdings auf eine vorinstallierte Datenbank mit Webradio-Stationen verzichten und die Adresse der gewünschten Streams selbst eingeben.

Import von Shoutcast-Listen ist aber möglich, unterstützt werden Playlisten des Typs M3U, PLS und ASX. Sehr schlicht ist die Oberfläche des Programms, man sieht gerade einmal den Namen der Station und einen Player-Button. Zwei Skins stehen zur Wahl, weitere können über die Webseite geladen werden. Laustärkeregler, Favoritenliste und weitere Funktionen ruft man per Kontext-Klicks auf einen zweigeteilten Button auf. Alternativ bietet die Software einen Vollbildmodus. Hier steht eine an Mediacenter-Lösungen angelehnte Oberfläche zur Verfügung, die etwa vom Sofa aus bedienbar ist. Gut: Die Fernbedienung Apple Remote wird unterstützt. Eine einfache Aufnahmefunktion ist integriert, verschiedene Formate sind wählbar. Auf Funktionen wie Track-Erkennung oder Timer muss man bei Aufnahmen aber verzichten. Die Bedienung ist problemlos, für die Verwaltung von Streams ist aber ein Blick in die Hilfe des Programms empfehlenswert und viele interessante Funktionen stehen nur per Menü oder Voreinstellung zur Verfügung.

 

Empfehlung Fstream

 

Fstream wirkt unscheinbar, bei näherer Betrachtung kann die App aber mit soliden Funktionen überzeugen. Schade ist die geringe Anzahl mitgelieferter Streams und für die Verwaltung sehr vieler Stationen ist das Tool weniger geeignet.

Fstream

Preis: Kostenlos

Note: 2,2 gut

Leistung (50%)   1,9

Ausstattung (30%)   2,5

Bedienung (10%)    2,0

Dokumentation (10%)   3,0

Vorzüge: Einfach bedienbare Oberfläche, Vollbild-Modus

Nachteile: Simple Aufnahmefunktion, unübersichtliche Stream-Verwaltung

Alternativen: Radium, Radioshift,

Ab OS X 10.6

Sourcemac

www.sourcemac.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
1880445