1895341

Test: Wetterdaten abrufen mit Meteo Earth 1.0

27.01.2014 | 17:06 Uhr |

Wetter-Programm mit eindrucksvollen Wetter-Animationen aber etwas unübersichtlicher Oberfläche.

Startet man das Wetterprogramm Meteo Earth, sieht man eindrucksvolle Live-Animationen von Wetterdaten. Eine Europa-Karte zeigt Temperatur, Niederschlag, Bewölkung, Wind und Luftdruck der folgenden 24 Stunden als eine halbminütige Animation. Will man statt einer 24-Stunden-Ansicht das Wetter der nächsten fünf Tage sehen, wird eine Abo-Gebühr als In-App-Kauf fällig. Mehrere Orte kann man als Favoriten speichern, ihre Wetterdaten zeigt das Tool in einer Seitenleiste an. Optisch sind die aufwendigen Animationen sehr beeindruckend und bieten auch einen guten Nutzwert. Ein Niederschlagsradar zeigt beispielsweise sehr übersichtlich, wie sich das Wetter in den nächsten Tagen entwickeln wird.

Besonders eindrucksvoll ist der 3D-Modus: Man sieht hier das Weltwetter als frei beweglichen 3D-Globus. Ein Menüleistensymbol zeigt das aktuelle Wetter eines beliebigen Ortes an, die Animationen laufen als Wunsch auch als „Bildschirmschoner“. Abo-Nutzer können die verschiedenen Layer für Temperatur, Niederschlag und andere Daten kombinieren. Für die Nutzung dieser beiden Funktionen muss das Programm allerdings aktiv sein, der Bildschirmschoner ist leider nicht über die entsprechende Systemeinstellung auswählbar. Um es permanent im Hintergrund laufen zu lassen, erzeugt das ab OS X 10.9 lauffähige Programm aber eine zu hohe Systemlast. Schade finden wir, dass das Tool keine Tabellenansicht der Wetterdaten bietet, das Einblenden von zusätzlichen Informationen wie Niederschlagsmengen ist recht umständlich. Einige Hilfstexte und eine Dokumentation wären sinnvoll, so beschweren sich viele Käufer im App Store über fehlende Anzeigeoptionen, die sie offenbar einfach nicht gefunden haben.

Empfehlung Meteo Earth

Von der Optik der App sind wir beeindruckt, die Qualität der Wetterdaten ist ebenfalls erstklassig. Weniger gelungen finden wir die Bedienung und die Eignung für einfache Wettervorhersagen - wir vermissen eine simple Tabellenansicht, wie sie der Hersteller auf seiner Webseite kostenlos liefert. Da zusätzlich zum Kaufpreis auch noch eine Jahresgebühr fällig wird, erscheint uns die Software deshalb für das Gebotene recht kostspielig.

Meteo Earth

Preis: € 4,99

Note: 2,3 gut

Leistung (50%)   1,8

Ausstattung (30%)   2,0

Bedienung (10%)   3,0

Dokumentation (10%)    5,0

Vorzüge: Eindrucksvolle Animationen, hochwertige Wetterdaten

Nachteile: Unübersichtliche Oberfläche, für schnelle Wettervorhersagen wenig praktikabel

Alternativen: Google Earth, Living Earth, Web-Dienste

Ab OS X 10.9

Meteo Group

www.meteoearth.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
1895341