1019625

Test Papyrus Autor 1.06M: Flotte Textverarbeitung für Vielschreiber

08.06.2009 | 15:40 Uhr |

Eine Textverarbeitung wie Microsoft Word möchte für jeden Nutzer das richtige Werkzeug sein. Dieser Spagat funktioniert nicht immer, was sich beispielsweise im Funktionsumfang und der trägen Geschwindigkeit zeigt. Gerade Texter und Autoren, die den ganzen Tag mit Texten umgehen, können so etwas nicht gebrauchen.

Die Textverarbeitung muss flott sein, Funktionen wie eine hochwertige Rechschreibung mitbringen und ein schnelles Umstellen von Textblöcken ermöglichen. All diese Vorteile plus den für die Konzentration auf den Text praktischen Vollbildmodus bringt Papyrus mit.

In der speziell für Autoren gedachten Version "Autor" kommen noch Funktionen wie der Duden-Korrektor und eine Stilanalyse hinzu. Die Stilanalyse hat es in sich und kann als Highlight bezeichnet werden. Sie weist den Schreiber aktiv und während der Eingabe nicht nur auf Rechtschreibfehler hin, sondern auch auf Füllwörter, Passiv-Satzkontruktionen, Phrasen, Verb-Faulheiten und Konjunktionen. Nicht unerwähnt bleiben sollte die Korrektur von Wortwiederholungen und zu langen Sätzen. Die Stilanalyse kann man auf die eigenen Bedürfnisse anpassen, beispielsweise durch das Hinterlegen eigener Füllwörter oder die Auswahl, welche der Analysen angewendet werden soll. So lassen sich beispielsweise verschiedene Einstellungen, wie für "flüssiges Schreiben" oder "Endkorrektur", vordefinieren.

Ein Textmarker rundet den positiven Eindruck ab. Er funktioniert wie ein klassischer Marker und hebt Texte farblich hervor. Ebenso praktisch und leicht einsetzbar sind die Notizzettel, die einen eigenen Bereich am rechten Rand haben. Entweder legt man sie über das entsprechende Menü an oder zieht einfach eine Textpassage in den Randbereich.

Die restlichen Funktionen entsprechen dem Standard einer Textverarbeitung, von vielfältigen Text- und Absatzformatierungen über Lineale bis zum Einfügen von Inhaltsverzeichnissen und Grafiken. Mit der Tabellenfunktion und dem Datenbankmodul wird aus Papyrus ein kleines Office-Paket. Der Umgang hiermit ist leider nicht ganz so einfach wie der Umgang mit Text.

Empfehlung

Als Textverarbeitung kann Papyrus Autor voll überzeugen. Gerade die Stilanalyse und der Duden Korrektor sind ein großer Mehrwert gegenüber anderen Textverarbeitungsprogrammen. Die automatische Backupfunktion sorgt für die Sicherheit und zeigt, dass sich die Programmierer Gedanken gemacht haben. Der Umgang mit der Tabellen-Funktion ist leider nicht sehr intuitiv und gibt manchmal Rätsel auf - oder man schaut ins sehr umfangreiche Handbuch. Die Geschwindigkeit kann selbst auf einem iBook G4 überzeugen und lässt nur stark nach, wenn man Textpassagen über mehr als eine Seite auswählen möchte. tb

Papyrus Autor 1.06M
Vergrößern Papyrus Autor 1.06M
0 Kommentare zu diesem Artikel
1019625