Von Thomas Armbrüster - 06.12.2012, 08:00

Thunderbolt-Festplatte

Test: Buffalo Ministation Thunderbolt 500 GB

©Buffalo

Ausgestattet mit Anschlüssen für Thunderbolt und USB 3.0 ist die Buffalo Ministation gerüstet für alle neuen Macs. Allerdings ist sie mit Thunderbolt-Verbindung kaum schneller als mit USB 3.0
Die Buffalo Ministation Thunderbolt bietet neben einem Thunderbolt-Anschluss auch einen Anschluss für USB 3.0. Man kann die Festplatte darum mit allen Rechnern verbinden, die einen der beiden Anschlüsse haben, beispielsweise mit den neuen Retina-Macbooks mit 13 und 15 Zoll, den Mac Mini oder dem iMac wie auch den aktuellen Modellen des Macbook Air.

Auch für ältere Macs oder Windows-Rechner

Nimmt man Geschwindigkeitseinbußen in Kauf, lässt sich die Festplatte auch mit älteren Mac-Rechnern verwenden, die noch nicht über USB 3.0 verfügen, oder auch am Windows-Rechner, die meist bereits mit USB-3.0-Anschlüssen ausgestattet sind. Für diese Flexibilität muss man aber mehr bezahlen, als wenn man eine gleichwertige Festplatte kauft, die nur einen Anschluss für USB 3.0 hat. Beim Preis ist jedoch zu berücksichtigen, dass im Lieferumfang neben einem USB-Kabel auch das Thunderbolt-Kabel enthalten ist. Für ein Thunderbolt-Kabel zahlt man bei Apple 50 Euro, andere Anbieter verlangen kaum weniger.

Für Macs gemacht

Dass das Laufwerk vor allem für den Einsatz am Mac gedacht ist, lässt sich zum einen am schicken Gehäuse aus Aluminium und weißer Plastikoberfläche erkennen, und zum anderen an der Formatierung im Mac-Format HFS+. Im PDF-Handbuch auf der Festplatte ist erklärt, wie man die Festplatte am PC oder am Mac auch in einem anderen Format einrichtet, wenn man sie plattformübergreifend verwenden möchte.
Einen Geschwindigkeitsvorteil durch Thunderbolt darf man jedoch nicht erwarten, denn die 2,5-Zoll-Festplatte ist hier der limitierende Faktor. Unser Macwelt-Testprogramm How Fast misst für beide Anschlüsse fast identische Werte. Im Praxistest, bei dem sowohl ein Ordner mit über 2800 Objekten als auch ein großes Disk-Image verwendet werden, liegt die Geschwindigkeit über USB 3.0 sogar etwas über derjenigen von Thunderbolt. So werden beim Lesen über USB 108 MB/s und über Thunderbolt 97,3 MB/s gemessen. Beim Schreiben liegen die Werte bei 101,4 MB/s für USB und bei 95 MB/s für Thunderbolt. Bei der Arbeit geht die Ministation leise ans Werk, denn wie bei mobilen Festplatten üblich, gibt es keinen Lüfter. Das Laufwerksgeräusch ist nur dann zu hören, wenn man das Ohr nahe an die Festplatte hält.

Empfehlung Buffalo Ministation Thunderbolt

Die Ministation Thunderbolt lohnt sich für Anwender, die sowohl Rechner mit Thunderbolt als auch solche mit USB 3.0 im Einsatz haben und die Festplatte an allen Rechnern verwenden möchten. Wer an allen Rechnern USB 3.0 zur Verfügung hat, ist mit einem Laufwerk besser bedient, das nur diesen Anschluss besitzt, da solche Laufwerke deutlich günstiger sind. Denn einen Geschwindigkeitsvorteil erreicht man bei 2,5-Zoll-Festplatten durch Thunderbolt nicht. Wer mehr Platz benötigt, bekommt die Ministation Thunderbolt auch mit einem Terabyte Fassungsvermögen.

Ministation Thunderbolt 500 GB

Schicke mobile Festplatte mit Anschlüssen für Thunderbolt und USB 3.0

Buffalo
Preis: 500 GB: € 180, CHF 241; 1 TB: € 225, CHF 301
Note: 1,7 gut
Leistung (60 %)                             2,0    
Qualität/Ausstattung (20 %)          1,2    
Handhabung (10 %)                      1,5    
Ergonomie (10 %)                          1,2
Vorzüge: Leise, Thunderbolt-Kabel im Lieferumfang
Nachteile: Kein Geschwindigkeitsvorteil durch Thunderbolt
Für Mac mit Thunderbolt- oder USB-3.0-Anschluss, Kapazität ab 500 GB, Format HFS+, Größe (B x H x L) 80 x 22 x 130 mm, Gewicht 246 g
Alternative: USB-3.0-Festplatten
Kommentar verfassen:
Kommentar verfassen

Login über einen Foren Account





Gastposting

Gastbeiträge müssen erst freigeschaltet werden, bevor Sie auf der Seite erscheinen.





Bestellen Sie "Macwelt Daily-Newsletter" kostenlos
Immer informiert sein:

Mit den kostenlosen Newslettern der Macwelt bleiben Sie auf dem Laufenden!

- Anzeige -
Angebote für Leser
Macwelt für iPad

Für iPad und iPhone: Macwelt Kiosk
Die Macwelt als Digitalausgabe für iPad und iPhone - schon am Freitag vor dem Erstverkaufstag des Heftes im App Store erhältlich.

Macwelt mobil

Macwelt Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Handytarif-Check
Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner finden Sie schnell den passenden Handytarif.

3x Macwelt testen!
Ja, ich möchte 3x Macwelt inkl. digitaler Ausgaben für nur 14,99 € (EU: 17,99 €) testen.
Macwelt 08/14
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße/Nr:
PLZ/Ort:
Land:
E-Mail:
Bestätigen
Nur wenn ich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der 3. Ausgabe nichts von mir hören lasse, möchte ich Macwelt inkl. der digitalen Ausgaben weiterbeziehen. Pro Jahr zahle ich nur 82,80€ (EU: 94,80 €, CH: 165,60 Sfr). Nach dem Testzeitraum ist der Bezug jederzeit kündbar.
Jetzt kaufen
1645163
Content Management by InterRed