1048818

Unbekannte Daten im Papierkorb

10.05.2011 | 14:44 Uhr |

Im Papierkorb des Systems sind plötzlich eine Reihe von Dokumenten zu finden, die man zuvor noch nie auf dem Rechner gesehen hat

Der Papierkorb ist nicht nur für den internen Datenspeicher eines Mac zuständig, sondern auch für alle externen Datenträger (Festplatten, USB-Sticks). Löscht man auf einem externen Datenspeicher Dateien, landen sie ebenso im Papierkorb wie Dokumente vom internen Massenspeicher. Meldet man das externe Medium am System jedoch ab, ohne den Papierkorb zuvor ausgeleert zu haben, verschwinden die gelöschten Dateien aus dem Papierkorb . Verbindet man das Medium wieder mit einem Mac, erscheinen die gelöschten Dokumente dort automatisch im Papierkorb. Bekommt man also von jemandem beispielsweise einen USB-Stick , auf dem zuvor Dokumente gelöscht, der Papierkorb aber nicht entleert wurde, erscheinen diese Dateien nach dem Anstecken am eigenen Mac automatisch im Papierkorb.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048818