1026297

iMedia Suite: Unbrauchbare Streaming-App

16.10.2009 | 11:15 Uhr |

Das Programm iMedia Suite soll das iPhone mit UPnP- und DLNA-Servern und Clients verbinden. In der Praxis scheitert die App jedoch. Zum Medienserver wird das iPhone damit nicht.

iMedia Suite
Vergrößern iMedia Suite

Die iMedia Suite möchte ein DLNA/UPnP-AV-Tausendsassa für den iPod Touch und das iPhone sein - und zwar nicht weniger als ein Player, ein Server und ein Steuerungsgerät. Als Steuerungsgerät versagt das Programm komplett und findet in unserem Netz keinen DLNA-Player. Die Serverfunktion ist limitiert auf Bilder, die umständlich einzeln einem anderen Touch/iPhone zur Verfügung gestellt werden.

Wenn im Ordner ein entsprechendes Album-Cover vorhanden ist und beim Einsatz von Twonkymedia, werden diese angezeigt.
Vergrößern Wenn im Ordner ein entsprechendes Album-Cover vorhanden ist und beim Einsatz von Twonkymedia, werden diese angezeigt.

Der Player ist sehr unzuverlässig und es kann durchaus vorkommen, dass der Inhalt eines Ordners gar nicht angezeigt wird. Wenn der Inhalt angezeigt wird, dann spielt er klaglos - aber mit großer Verzögerung - alle zum iPod kompatiblen Formate ab

0 Kommentare zu diesem Artikel
1026297