1570375

Urlaubsfotos drucken: Fotobuchanbieter im Vergleich

04.09.2012 | 16:36 Uhr |

Wir testen sieben Online-Dienstleister von Fotobüchern. Alle bieten auch Bücher im Querformat an, dies ist eine Voraussetzung, um auch Apple-Fotobücher drucken zu können

Ein schönes, gedrucktes Fotobuch macht auch in Zeiten von Retina-Displays noch mächtig Eindruck. Gerade die Auswahl und Anordnung der Bilder ist hier ausschlaggebend für den richtigen Wow-Effekt. Hier trumpfen besonders die Buchgestaltungs-Werkzeuge von Apple iPhoto und Aperture auf, sie bieten im Vergleich zu den anderen Fotobuchanbietern nach wie vor die elegantesten und schönsten Vorlagen, die sich auch vor professionellen Ansprüchen nicht verstecken müssen.
Die Fotobuchanbieter haben verschiedene Formate und Umschläge im Programm. Wir testen zur besseren Vergleichbarkeit alle Anbieter mit einem in iPhoto gestalteten Fotobuch. Wie man ein Fotobuch, das man mit iPhoto oder Aperture erstellt hat, mit einem anderen Fotobuchdienst zum Bestellen aufbereitet, haben wir hier erklärt.


Hier geht es um den letzten Schritt. Dafür haben wir neben den drei besten Fotobuchdienstleistern aus unserem letzten Test ( Cewe Fotobuch , Fotobuch.de und Photographerbook ) und Apples eigenen Fotobuchdienst drei interessante Neuzugänge ins Boot geholt: Albelli , Poster XXL und Viaprinto . Albelli bietet eine bequeme Gestaltungssoftware zu moderaten Preisen und mit Poster XXL lässt sich ein Buch online innerhalb von Minuten gestalten. Viaprinto kann recht günstig PDF-Dateien direkt als Buch drucken.

Qualität der Fotobücher


Während sich die Druckqualität von Anbieter zu Anbieter meist wenig unterscheidet, liegt der größte Unterschied beim Hardcover, der Bindung und dem verwendeten Papier.


Den Einband betreffend,punktet das Apple-Fotobuch mit einer dicken Kartonage, die das Buch hochwertig wirken lässt. So erreicht das Apple-Fotobuch auch die besten Werte für ein Standard-Hardcover-Buch. Hier sind die Hardcover-Einbände der Konkurrenz dünner, auch wenn diese ebenfalls einen guten Eindruck machen. Punkten kann Fotobuch.de mit einer recht kratzfesten Oberfläche. Wer es hochwertiger möchte, kann bei Cewe Fotobuch, Fotobuch.de und Photographerbook auch Kunstledereinbände wählen, bei Fotobuch.de und bei Photographerbook bekommt man zudem wattierte Hardcover, die ebenfalls edel wirken.


Alle Hersteller verwenden eine Klebebindung, die eine schnellere und günstigere Fertigung ermög­licht. Hier punktet Fotobuch.de, dessen Buch zusätzlich genäht ist. Die Enden sind beim Apple-Fotobuch und bei Photographerbook mit einer Ziernaht versehen.
Das Papier selber ist meistens 170 Gramm pro Quadratmeter schwer. Hier lassen sich bei Fotobuch.de, Photographerbook und Albelli dickere Papiere wählen, bei Photographerbook und Albelli auch mit Hochglanz-Finish. Als einziger im Test bietet Photographerbook zudem eine UV-Schutzlackierung an, die eine längere Haltbarkeit bieten soll. Bei Viaprinto haben wir bereits das beste Papier gewählt (170 g/m 2 ), die anderen Papiersorten sind für Fotodruck nicht geeignet.


Die Fotobücher im Test werden auf HP Indigo-Digitaldruckmaschinen erstellt. Wie Apple seine Fotobücher druckt, bleibt unklar. Die Druckqualität hat sich über die Jahre kaum geändert, wie unser Vergleich mit Fotobüchern aus den Jahren 2007 und 2009 ergibt. Die Unterschiede der Druckqualität fallen nur beim direkten Vergleich auf. Bei allen Fotobüchern sieht man bei genauer Betrachtung das Raster des Druckverfahrens, bei dem Buch von Viaprinto, Poster XXL und Albelli übrigens am deutlichsten.

Doch trotz Produktion auf der gleichen Druckmaschine gibt es feine Unterschiede: Am Bes­ten gefällt uns die Druckqualität von Photographerbook, das auf Sechsfarbdruck setzt und so gerade die kritischen Hauttöne gut wiedergeben kann. Apples Fotobuch punktet wie das Cewe Fotobuch ebenfalls mit schönen Farben, bei Viaprinto und Fotobuch XXL wirken sie im direkten Vergleich flau. Im Test nicht berücksichtigt sind Qualitätsschwankungen, die je nach Wartungsintervall der Druckmaschinen auftreten können. Die insgesamt beste Fotobuchqualität bietet Apple und Photographerbook, auf den hinteren Rängen sind Albelli, Viaprinto und Poster XXL.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1570375