Von Stephan Wiesend - 13.12.2012, 14:16

Webseiten erstellen

Test: Goldfish 3.8

Apple iWeb gibt es nicht mehr. Und so sind Webseiten-Programme wie Goldfish die einzige Alternative für den Mac, um ohne Programmierkenntnisse eine Webseite zu bauen, und dies sogar mit Shop.
Apples Entscheidung, iWeb nicht weiter zu entwickeln, hat eine Lücke bei den sogenannten WYSIWYG-Webeditoren hinterlassen. Will man ohne HTML-Kenntnisse Webseiten erstellen, gibt es außer Adobe Dreamweaver und Freeway Pro oder Sandvox das deutsche Goldfish. Verfügbar ist das jetzt aktualisierte Goldfish in zwei Versionen. Für einfache Webseiten reicht die Standardversion, aufwendigere Funktionen wie Webshop und Erweiterbarkeit durch eigenen Code und PHP-Skripte bietet die knapp hundert Euro teure Professional-Version. Auch Windows-Versionen sind verfügbar.

Unkomplizierter Start

Die Oberfläche ist komfortabel und erinnert an Apples iWeb. Vorinstalliert sind sechzehn Vorlagen, einige weitere stehen auf der Webseite bereit. Einsteiger übernehmen eine Vorlage komplett und füllen den Platzhaltertext mit eigenen Inhalten. Anspruchsvollere Nutzer können die Seite komplett selbst erstellen. Auf der Seitenleiste verwaltet man die Einzelseiten, mit Seitenvorlagen definiert man das einheitliche Aussehen der Homepage. Bereichsvorlagen legen Navigation, Hauptbereich und Fußzeile fest. Über ein Fenster mit Modulen ergänzt man per Drag-and-drop die Elemente der Seite wie Text- oder Bildkästen, Videos, Navigationselemente oder eine Fotogalerie. Nach dem Einfügen ist dieses Seitenelement konfigurierbar, bei einem Bild etwa Abstand und Hintergrundfarbe. In der Professional-Version stehen außerdem ein Shop-Modul und eine Option für das Einfügen von eigenem HTML-Code zur Verfügung. Recht gut eignet sich die Software für die Veröffentlichung von Bildergalerien. Beim Import der
Fotos legt man Größe und Ausrichtung fest, präsentiert werden sie dann mit einem Lightbox-Effekt als Overlay. Manch einem Profi-Fotografen könnte das Design der Vorlagen aber zu altbacken wirken, sind diese doch eher schlicht gestaltet. Eine Besonderheit ist die Erweiterbarkeit durch eigenen PHP- oder HTML-Code. Im Hintergrund nutzt das Programm die Javascript-Bibliothek Jquery, die viele mächtige Funktionen bietet.

Eigener Online-Shop

Einen optisch guten Eindruck macht die Shop-Funktion, die jedoch einen Server mit PHP-Unterstützung erfordert. Für die Erstellung einer Shop-Seite versieht man einfach ein aufgelistetes Produkt mit einem Bestell-Button und ergänzt auf derselben Seite ein Warenkorb-Modul. In unserem Test funktioniert das System gut, es bietet aber nur Grundfunktionen. Im Prinzip versendet es per E-Mail ein Bestellformular. Achtung: Hat man beim Anlegen des Stores wichtige Angaben wie eine Sende-Adresse vergessen, ist ein Erstellen der Webseite nicht möglich. Für höhere Umsätze empfehlen wir eher ein System wie Amazon Astore oder XT-Commerce.
Auf PHP basieren auch Module wie ein Besucherzähler und Seitenstatistiken. Nutzt man diese Module, benötigt man einen Server mit PHP-Unterstützung oder man muss diese Skript-Sprache für seine Seite aktivieren. In der Dokumentation und in den Hilfetexten wird dieses nicht ganz triviale Thema leider nur am Rande gestreift. Irritierend finden wir hier auch, dass ein Teil der Texte in Dokumentation und Hilfe deutschsprachig und ein anderer Teil englischsprachig ist. Die fertige Seite kann man lokal auf seinem Mac speichern und per integriertem FTP-Programm auf einen Webserver laden. In unserem Test funktioniert das Programm recht problemlos, Nutzer der Vorversion berichten allerdings von einigen Stabilitätsproblemen mit komplexeren Webseiten.
Grundsätzlich eignen sich Webseitenersteller wie Goldfish nur begrenzt für komplexe und häufig aktualisierte Webauftritte – ist doch die Verwaltung an das Programm gebunden. Erst beim Erstellen einer Seite generiert das Programm HTML-Seiten, die gemeinsame Nutzung durch mehrere Autoren oder ein Redaktionssystem ist nicht vorgesehen. Nicht ohne Grund nutzen Blogger und Fotografen für ihre Webauftritte immer häufiger Content-Management-Systeme wie Wordpress, da man hier schnell und bequem Inhalte aktualisiert und auch die Verwaltung großer Datenmengen dank Datenbankunterstützung zuverlässiger funktioniert.

Empfehlung: Goldfish

Goldfish hat gute Ansätze, schnell lassen sich damit professionell wirkende Webseiten erstellen. Für fortgeschrittene Funktionen wie Webshop oder eine Erweiterung per PHP braucht man aber Vorwissen und stößt so schnell an die Grenzen des Programms. Interessant ist die Software für kleinere Webauftritte, etwa für die Präsentation einer Firma oder eines Ladens.

Goldfish 3.8 Professional

HTML-Editor für Einsteiger und Fortgeschrittene

Preis: € 49 (Standard), € 99 (Professional)
Note: 2,1 gut
Leistung (50%)   2,0
Ausstattung (30%)   2,5
Bedienung (10%)    2,2
Lokalisierung (10%)    1,5
Vorzüge: Viele Vorlagen und Module, einfache Bedienung, erweiterbar
Nachteile: Shop-System bietet wenig Funktionen, für PHP-Funktionen Vorwissen erforderlich
Alternativen: Freeway, Sandvox, Web-Dienste
Ab OS X 10.5
Fishbeam Software
Kommentar verfassen:
Kommentar verfassen

Login über einen Foren Account





Gastposting

Gastbeiträge müssen erst freigeschaltet werden, bevor Sie auf der Seite erscheinen.





Bestellen Sie "Macwelt Daily-Newsletter" kostenlos
Immer informiert sein:

Mit den kostenlosen Newslettern der Macwelt bleiben Sie auf dem Laufenden!

- Anzeige -
Angebote für Leser
Macwelt für iPad

Für das iPad: Macwelt HD
Neu: Die Macwelt als interaktive Ausgabe für das iPad - schon am Freitag vor dem Erstverkaufstag des Heftes im App Store erhältlich.

Macwelt mobil

Macwelt Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Handytarif-Check
Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner finden Sie schnell den passenden Handytarif.

3x Macwelt testen!
Ja, ich teste 3x die Macwelt mit CD für nur 12,90 € (19,- Sfr).
Macwelt 04/14
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße/Nr:
PLZ/Ort:
Land:
E-Mail:
Bestätigen
Nur wenn ich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der 3. Ausgabe nichts von mir hören lasse, möchte ich die PC-WELT mit DVD zum gleichen Preis weiterbeziehen (D: 55,80 €/Jahr, EU: 64,80 €/Jahr, CH: 103,70 Sfr/Jahr). Nach dem Testzeitraum ist der Bezug jederzeit kündbar.
Ich bin damit einverstanden, dass die IDG Tech Media GmbH und ihre Partner mich per E-Mail über interessante Vorteilsangebote informieren.
Jetzt anfordern
1650840
Content Management by InterRed