987776

Yojimbo 1.4

01.09.2007 | 16:38 Uhr |

Es gibt Programme, deren Nützlichkeit sich nicht auf Anhieb erschließt. Zu dieser Gattung zählt auch Yojimbo, an dem man erst nach längerer Einarbeitung Gefallen findet. Dabei ist Yojimbo so überaus einfach und intuitiv zu bedienen, dass man Sinn und Zweck des Programms beinahe nicht erkennt.

Yojimbo 1.4, Barebones
Vergrößern Yojimbo 1.4, Barebones

Hauptaufgabengebiet ist nämlich das Verwalten und Organisieren von Informationen jeglicher Art. Ob Texte, Lesezeichen, PDF-Dokumente, Seriennummern oder Passwörter, Yojimbo stellt einen Container für die Sammlung verschiedenster Inhalte bereit. Einzelne Informationsblöcke kann man hierbei vor unberechtigten Einblicken Dritter mit einem Passwort und einer 256-Bit AES-Key-Verschlüsselung absichern.

Überaus vielfältig sind die Variationen, Informationen im Programm abzulegen. Man kopiert die Information, öffnet mit F8 das Quick Input Panel, ändert den Ablagenamen und speichert den Eintrag in Yojimbo. Alternativ zieht man die zu speichernden Dokumente direkt auf das Programmfenster oder in einen Ablageordner. Wer sich zum Beispiel schon einmal beim Internet-Einkauf die Frage gestellt hat, wie man etwa eine Empfangsquittung optimal archiviert, erhält mit Yojimbo eine überaus pfiffige Lösung. Das Programm nutzt hierbei die Druckfunktionalitäten des Betriebssystems und speichert den Ausdruck unmittelbar als PDF-Dokument. Die einzelnen Informationen klassifiziert man anschließend mittels gesetztem Flag oder einem individuellen Farbbalken. Das Programm bietet bereits vorbereitete Ablageordner an, ermöglicht aber auch die Gestaltung eigener Ablageordner.

Einen weiteren Sympathiepunkt sammelt Yojimbo durch seine Schnittstelle zu The Missing Sync for Windows Mobile von Mark/Space. Notizen auf einem Pocket PC synchronisiert man damit nicht nur mit Entourage, sondern wahlweise auch mit Yojimbo.

Fazit

Yojimbo ist ein kleiner sympathischer Tausendsassa, auf den man im Alltag nach entsprechender Eingewöhnungszeit nicht mehr verzichten möchte. Das Programm ist allerdings nur mit englischer Bedienungsoberfläche erhältlich. rw/mas

Wertung

Note: 1,8 gut

Vorzüge einfach zu bedienen, speichert Webseiten als PDF-Dokument über die Druckfunktionalität, Schnittstelle zu The Missing Sync von Mark/Space

Nachteile nur in englischer Sprachversion erhältlich

Alternative keine

Preis 39 US-$

Technische Angaben

Systemanforderungen: ab Mac-OS X 10.4.3, Power-PC- oder Intel-Prozessor

Info Barebones

0 Kommentare zu diesem Artikel
987776