2100844

Zepp Tennis: Schwung-Analyse für Tennis-Spieler

21.07.2015 | 11:00 Uhr |

Was die Apple Watch (noch) nicht kann: Mit Zepp Tennis analysieren Tennis-Spieler ihre Schlagtechnik. Die iOS-App wertet aus.

Zepp Tennis ist ein Schwung-Analyse-Kit für ehrgeizige Tennisspieler, die ihre Spieltechnik überprüfen und anhand von belastbarem Datenmaterial verbessern möchten. Zepp Tennis eignet aber auch bestens als pfiffiges Technik-Gadget für Tennis-Fans, die ihre Spiel-Gegner, Freunde und Vereinskollegen einfach nur verblüffen wollen.

Lieferumfang

Die Verkaufsverpackung enthält den neongelben Sensor samt zweiter Halterungen (eine Universalhalterung und eine spezifische Pro-Mount-Halterung, die mit einem 3M Klebeband am Schläger befestigt wird), ein Ladekabel und eine Anleitung.

Beim Lieferumfang vermissen wir allenfalls ein Ladekabel für die Steckdose. Die meisten Hersteller legen aber mittlerweile ihren Geräten nur noch ein USB-Ladekabel bei, insofern macht Zepp Tennis hier keine Ausnahme.

Sensor und App.
Vergrößern Sensor und App.
© Gravis

Aus dem App Store muss man sich zudem noch die kostenlose Zepp Tennis-App für iOS oder Android auf das Smartphone herunterladen. Die iOS-App erfordert mindestens iOS 7.0 und eignet sich für iPhone, iPad und iPod Touch.

Vereinsspieler testet Zepp Tennis

Bei Gravis ist Zepp Tennis für 148,90 zuzüglich Versandkosten erhältlich. Lohnt sich der Kauf? Wir machten den Test und schickten Zepp Tennis mit einem erfahrenen Vereinsspieler (28 Jahre Vereinsmitgliedschaft, ehemaliger Bezirksliga-Spieler) auf den Tennis-Court.

Vorbereitungen

Man befestigt den Sensor am Schläger und installiert die Zepp-App aus dem App Store auf dem iOS-Gerät. Bevor man loslegen kann, muss man noch in der App einige Einstellungen eintragen, wie Größe und Gewicht des Spielers und um welchen Schläger es sich handelt: Modellbezeichnung des Schlägers, Besaitung, Saitenzug und Saitenspannung. Diese Vorarbeiten sollten nach zirka 15 Minuten abgeschlossen sein, dann geht es auf den Platz.

Der Sensor von Zepp Tennis.
Vergrößern Der Sensor von Zepp Tennis.
© Gravis

Zirka 100 Schläge (Vorhand, Rückhand, Volley gemischt) sollte die App schon erfasst haben, damit sie aussagekräftige Analysen liefern kann.

So funktioniert Zepp Tennis

Zepp Tennis misst die geschlagenen Vor- und Rückhandschläge, Aufschläge und Schmetterbälle einschließlich der Kraft, die Sie während eines Schlages aufbringen. Die von dem am Tennis-Schläger befestigten Sensor erfassten Daten werden via Bluetooth an die iOS-App übertragen. Das klappt nahezu in Echtzeit, Sie können also den Schlag unmittelbar nach Ausführung sofort überprüfen. Die App dient dann zur eigentlichen Schlaganalyse, wobei uns der Funktionsumfang der App beeindruckte.

Analyse per App.
Vergrößern Analyse per App.

Zudem können Sie Ihre Schlagtechnik nochmals in 3D abspielen, um Ihn aus jedem Blickwinkel betrachten zu können. Über die App können Sie außerdem die eigenen Schlagdaten mit anderen Spielern vergleichen und teilen.

Einige Einschränkungen

Pro iOS-Gerät kann nur ein Profil angelegt werden. Die Daten können nur auf dem Smartphone abgelegt werden, mit PC oder Mac ist keine Synchronisierung möglich. Die Daten lassen sich also auch nicht zur späteren Analyse auf dem PC exportieren. Die App ist aber sehr übersichtlich aufgebaut und man kann sich die gesammelten Ergebnisse auf dem Smartphone sehr gut ansehen.

Einige Daten müssen zunächst eingegeben werden.
Vergrößern Einige Daten müssen zunächst eingegeben werden.

Plausible Zahlen

Die gelieferten Zahlen erscheinen plausibel. Zumal sofort nach dem Beenden der Aufzeichnung Vergleichswerte mit Profi-Spielern erscheinen. Positiv: Die App liefert auch Tipps zum Schlagverhalten. Mit Erklärungen und Videos. Der ATP-Tour Spieler Milos Raonic gibt in den Videos zahlreiche Verbesserungsvorschläge. Alles in allem erscheint es uns durchaus möglich, dass man mit Zepp Tennis seine Spieltechnik verbessern kann.

Die Analyse erfolgt mit der App.
Vergrößern Die Analyse erfolgt mit der App.

Zielgruppe

Für Tennis-Anfänger ist Zepp Tennis jedoch nicht geeignet, weil sie die Ratschläge der App vermutlich nicht so ohne Weiteres in die Praxis umsetzen können. Sondern es sollten bereits gewisse Tennis-Kenntnisse vorhanden sein, bevor man mit der App zum Fein-Tuning seiner Tennis-Fertigkeiten schreitet. Also dürften eher ambitionierte Amateure mit ausreichender Spielpraxis und besonders Vereinsspieler von der App profitieren.

Zepp Tennis wurde von einem erfahrenen Vereinsspieler auf Herz und Nieren getestet. Die Außen-Aufnahmen entstanden auf dem Tennisplatz des TC 82 Kirchdorf.
Vergrößern Zepp Tennis wurde von einem erfahrenen Vereinsspieler auf Herz und Nieren getestet. Die Außen-Aufnahmen entstanden auf dem Tennisplatz des TC 82 Kirchdorf.

Fazit: Zepp Tennis ist etwas teuer, aber sehr gut

Der Preis für Zepp Tennis von knapp 150 Euro entspricht zirka den Kosten für zwei bis drei Einzelstunden mit einem Trainer im Raum München. Das Geld ist für einen schon etwas erfahrenen Spieler aber gut anlegt.

Die für jeden gängigen Schläger passende "Allround"-Halterung empfanden wir im Test jedoch als gewöhnungsbedürftig, diese sollte der Hersteller noch einmal überarbeiten. Die Pro-Mount-Halterung wiederum ist nur einmal vorhanden und kann somit auch nur auf einem Schläger angebracht werden. Ein ambitionierter Amateur beziehungsweise Vereinsspieler hat aber mindestens zwei Schläger, vielleicht auch drei, man bräuchte also eigentlich für jeden Schläger eine separate Halterung und diese kostet pro Stück 25 Euro. Somit kommen wir auf einen realistischen Preis von 200 Euro, was Zepp etwas teuer erscheinen lässt.

Die Funktionalität der App kann aber rundherum überzeugen. Besonders gut gefielen uns die vielen Video-Tipps und dass man den Aufschlag separat trainieren kann. Zepp Tenins ist super gemacht, man kann dieses Schwung-Analyse-Set definitiv empfehlen.

Videos sind mit an Bord.
Vergrößern Videos sind mit an Bord.

Alternativen

Sony bietet mit dem Smart Tennis Sensor eine ähnliche Lösung an, die aber nur mit bestimmten Schlägern einsetzbar ist und zudem mehr kostet. In einen Schläger von Babolat ist ein Sensor bereits fest integriert hat (der Schläger kann per USB mit dem PC verbunden werden um die Daten auszulesen). Er kostet aber deutlich mehr als Zepp Tennis.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2100844