1724439

iPhone-Tasche Golla Generation Mobile im Test

13.03.2013 | 09:20 Uhr |

Auf den ersten Blick ist der „iPhone Bag“ von Golla ein Zwitter zwischen einer Geldbörse und einer etwas zu groß geratenen iPhone-Hülle. Doch im mobilen Einsatz, etwa auf Reisen, erweist sich die kleine Tasche als eine durchaus praktische Lösung

Mittlerweile hat jeder Rucksack eine spezielle Abteilung, wohin ein iPhone passt. Doch wer das iOS-Gerät auf Reisen nicht nur zum Abrufen von Mails oder Facebook-Nachrichten auf dem Hotelzimmer nutzen will, muss sich eine andere, etwas griffbereitere Lösung suchen. Golla bietet mit der Generation Mobile eine Tasche für das iPhone 4/4S oder iPhone 5, die man leicht am Gürtel befestigen kann und so das iPhone immer parat hat.

Generation Mobile kommt mit nur wenigen Fächern aus. Außer dem größten Fach für das Smartphone gibt es einen Steckplatz für diverse Karten im Kreditkartenformat. Auf der vorderen Klappseite befindet sich noch ein recht kleines Fach für das Kleingeld mit dem Zippverschluss. Der Klettverschluss auf der vorderen Seite mit zwei parallel angebrachten Streifen bietet selbst bei der prall gefüllten Tasche den sicheren Schutz. Praktisch ist auch die breite Lasche auf der Rückseite der Golla Generation Mobile. Hat man den passenden Gürtel dazu, sitzt die Tasche sicher auf der Taille und verrutscht nicht beim Gehen oder Fahrradfahren. Als zusätzliche Befestigungsmöglichkeit ist noch auf der Lasche ein Karabiner angebracht.

Alle Fächer bis auf den Kartensteckplatz sind innen zusätzlich gepolstert. Golla Generation Mobile ist aus einem Nylon-Polyester-Stoff gefertigt. Dieses Material lässt sich sehr gut waschen und ist durchaus strapazierfähig. Im Dauereinsatz sind einige Nachteile der Tasche zu nennen. So bietet Generation Mobile keine Öffnung für die iPhone-Kopfhörer. Die Tasche mit den eingesteckten Earpods lässt sich nicht mehr ordentlich zuklappen. Zudem kann man das vordere Fach nur bedingt als eine Geldbörse gebrauchen. Die Geldscheine passen nur vierfach gefaltet hinein und selbst bei dem vertikalen Zippverschluss kann man die Münzen nur mühsam aus der Tasche herausfischen.
 
Fazit: Golla Generation Mobile ist eine praktische Lösung für jedermann, der auf Reisen ist und sein iPhone immer parat haben will. Die Tasche ist strapazierfähig und bietet genügend Schutz für das Smartphone. Das Fach auf der vorderen Seite kann man leider nur als Notlösung für das Kleingeld einsetzen, da sich die Handhabung der Scheine und Münzen als umständlich gestaltet.

Golla Generation Mobile

Golla Generation Mobile

Praktische iPhone-Tasche für unterwegs

Hersteller: Golla

Preis: 15 Euro

Note: 2 (gut)

Vorteile: strapazierfähig, gut gepolstertes Fach fürs iPhone.

Nachteile: keine Öffnung für die Kopfhörer,

Alternative: iPhone 4 Wallet

 

0 Kommentare zu diesem Artikel
1724439