1051228

iPod-Radio der Luxusklasse

07.08.2007 | 15:00 Uhr |

Mit dem "Noxon 2 radio for iPod" bietet Terratec eine konsequente Fortführung des bekannten Noxon 2 an. Erweitert um ein FM-Radio, eine iPod-Dockingstation und eine Weckfunktion, findet das Noxon jetzt auch den Weg in die Schlafzimmer oder in die Büros.

Noxon 2 Radio for iPod ist ein modulares System, bestehend aus dem Player und den für den normalen, als Zubehör erhältlichen, Stereo-Lautsprechern. Das Ergebnis kann sich optisch sehen lassen.

Der Klang des kleinen Sockels ist für die Größe gut: sehr gute Stimmverständlichkeit und ein sauberes Bassfundament. Die Installation ist mit Hilfe des mehrsprachigen Handbuchs schnell erledigt, auch wenn das Handbuch etwas umständlich geschrieben ist. Für die sichere Bedienung ist ein Blick in die Seiten wichtig, da sich beispielsweise die Alarmfunktion nicht auf Anhieb erschließt. Das Display ist groß und der Kontrast reicht aus, um auch aus der Entfernung gut lesbar zu sein. Die Darstellung der Titelinformationen ist optisch nicht schön, zeigt aber alle wichtigen ID3-Tags und lässt sich auf Wunsch vergrößern. Das hohe Display lässt die Menüstruktur gut überblicken.

Die Bedienung des iPod ist vorbildlich gelöst - er lässt sich komplett über die Fernbedienung steuern, die allerdings träge reagiert. Dadurch integriert er sich nahezu perfekt in das System. Wecken lassen kann man sich mit ihm jedoch nicht. Dafür stehen nur das FM- und das Internetradio zur Wahl. Um Musik von einem Mac zu streamen, benötigt der Mac eine UPnP-Serversoftware. Noxon 2 radio for iPod funktioniert sowohl mit Twonky Media als auch mit Eye Connect von Elgato klaglos. Zusatzkosten entstehen nicht, da die Funktion "Streamen von Musik" bei beiden Produkten kostenlos ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1051228