1013691

iTube Carbon 2

17.02.2009 | 10:00 Uhr |

Genau wie der iPod üben Röhrenverstärker eine Faszination auf Zuseher und Zuhörer aus. Der iTube von Fatman ist so ein faszinierendes Gerät. Als Vollverstärker mit Anschlüssen für drei weitere Geräte konzipiert, ersetzt er eine komplette Stereoanlage. Wer also möchte, kann seinen alten CD-Player oder das Internet-Radio anschließen.

iTube Carbon 2
Vergrößern iTube Carbon 2
© Apple

Der iPod findet Platz in einem für alle Modelle verstellbaren Ständer. Das ist sehr universell und sieht gut aus. Einziger Haken: Die Verstellung ist etwas schwergängig. Wer ein iPhone verwenden möchte, muss dieses in den Flugmodus schalten, ansonsten kommt es zu Störungen beim Musikhören.

Die mitgelieferte Fernbedienung sorgt für einen tollen Komfort durch ihre volle Steuerung von iPod und iPhone. So lassen sich an den Playern auch Interpreten oder Alben auswählen. Weniger schön ist die lieblose Anordnung der Tasten und dass es unmöglich ist, die Klangregler auf neutral zu stellen. Die Eingangswahl übernimmt stilecht ein großer Regler aus Chrome am Gehäuse. Die Verarbeitung des Verstärkers ist trotz Hochglanzkunststoff gut, für die Reinigung werden Handschuhe und ein Pinsel mitgeliefert. Die Fernbedienung kann hier optisch und haptisch nicht mithalten. Klasse sind die hochwertigen und großen Anschlüsse auf der Rückseite, sowie die mitgelieferten Kabel. Die großen Lautsprecher-Anschlüsse für Bananas machen es zum Kinderspiel, hochwertige Lautsprecher anzuschließen - in unserem Fall Piegas P4XL. Systembedingt können Röhrenverstärker den besten Klang erst nach ca. 15 Minuten Vorglühen entfalten. Was dann erklingt, entschädigt für das Warten. Der volle und warme Klang begeistert mit Pop, Jazz und Klassik. Stimmen werden ohne Schärfe und mit einem angenehmen Schmelz wiedergegeben. Typisch für eine Röhre, und das begeistert immer wieder, ist die Wucht und der Tiefgang, der sich gerade bei akustischen Instrumenten wie dem Kontrabass bemerkbar macht. Der iTube ist optional auch mit kleinen 2-Wege-Lautsprechern zu haben. Sie gefallen durch ihre hochwertige Verarbeitung und das stabile Holzgehäuse mit Hochglanz-Lack. Klanglich können sie nicht das volle Potential des iTube entfalten,.

Empfehlung:

Der iTube ist nicht nur optisch ein gelungener Verstärker. Weniger seine Sache ist härtere Musik wie Rock und Metal. Bei Musik mit klassichen Instrumenten und Stimmen ist er in seinem Element. Die kleinen Lautsprecher sind nur etwas für diejenigen mit Platzproblemen, ein Hifi-Händler vor Ort kann bei der Auswahl der passenden Lautsprecher Gold wert sein. tb

iTube Carbon 2
Vergrößern iTube Carbon 2
0 Kommentare zu diesem Artikel
1013691