987514

iSale 4.2

01.10.2007 | 16:04 Uhr |

Beiden eBay-Tools merkt man an, dass sie ihren jeweiligen Konkurrenten immer im Blick haben. Viele nette Funktionen haben beide an Board, so beispielsweise die Anzeige der Käuferadresse in Google Map, Dashboard-Widget oder einen alternativen Bilderdienst als den kostenpflichtigen von eBay. Auch können beide Tools die Bilder passend skalieren.

Equinux iSale 4
Vergrößern Equinux iSale 4

Das Auge kauft mit

Schicke Templates, also Designvorlagen, bieten beide Programme reichlich – über 200 bei iSale 4.2 und halb so viel bei Garage Sale 3.2.2. Immerhin kann man bei Garage Sale eigene Templates kreieren, allerdings nur sehr umständlich und gehörig HTML-Kenntnisse vorausgesetzt.

Auktionen lassen sich mit iSale komfortabler erstellen. Denn hier kann man eine Designvorlage wählen und direkt seinen Text hineinschreiben. Bei Garage Sale schreibt man zunächst nur den Text und wechselt dann in den Vorschaumodus, um dort die Wirkung mit den Vorlagen zu betrachten und gegebenenfalls durch andere Templates zu ersetzen.

Standard bei beiden Tools ist eine iPhoto-Unterstützung und das direkte Aufnehmen des Fotos mit einer iSight-Kamera. Neben eben dem eBay-Bilderdienst bieten beide Tools eine Unterstützung für einen .Mac-Account oder einen ftp-Server. Das ist dann sinnvoll, wenn man eine größere Darstellung und mehr Bilder präsentieren will, denn das kostet bei eBay extra. Gut gefällt uns, dass Garage Sale zusätzlich einen eigenen kostenlosen Bilderdienst anbietet. Man kann sofort loslegen und bis zu zehn Fotos pro Auktion einfügen. iSale hat sich auch verbessert und bietet an, die Bilder automatisch zu Googles Dienst Picasa zu laden. Wir empfehlen, ein eigenes Konto nur für eBay-Verkäufe anzulegen, da man beim Klick auf das Auktionsfoto direkt zum Picasa-Album gelangt.

Automatisch lassen sich mit Garage Sale Auktionen zu einer vorgegebenen Zeit in eBay einstellen – dazu muss das Programm aber zum gewünschten Zeitpunkt laufen. Mit iSale lässt sich dagegen nur die Smart-Date-Funkion von eBay verwenden, die Zusatzkosten verursacht.

3, 2, 1 deins

Die abgelaufene Auktion laden beide Programme von eBay herunter. Garage Sale lädt auch Auktionen herunter, die das Programm nicht selbst erstellt hat. Beide eBay-Tools bieten nach der Auktion eine übersichtliche Darstellung an. Mit beiden Programmen kann man Intelligente Ordner anlegen, die für vielfältige Sortiermöglichkeiten der Auktionen geeignet sind. Bei iSale lässt sich der Ordner auf alle beendeten Auktionen einer selbst definierten Zeitspanne bestimmen. Dafür überzeugt die Listendarstellung der Auktionen bei Garage Sale, denn im Gegensatz zu iSale hat man hier gleich das Datum im Blick.

Nach Auktionsende bietet Garage Sale sehr gute Tools für die E-Mail-Benachrichtigung des Käufers an, die bei iSale spärlicher ausfallen. Dafür trumpft iSale mit nützlichen Druckfunktionen auf, die das Abwickeln einer Auktion vereinfachen. So kann man eine Liste der abgeschlossenen Auktionen sowie einen Lieferschein und Adress-Labels ausdrucken. Neu ist auch, dass man bei iSale nun wie bei Garage Sale mehrere Auktionen auswählen kann. Garage Sale kann übrigens einer Auktion einen Lagerposten für die eigene Verwaltung zufügen. Mit Garage Sale lässt sich eine Bewertung direkt vergeben, die das Programm an eBay sendet. Bei iSale führt hier ein Link auf die entsprechende eBay-Seite.

Fazit

Garage Sale und iSale befinden sich auf Augenhöhe. Entscheidend für die Wahl des Werkzeugs sind eigene Vorlieben – und der Preis, denn Garage Sale kostet knapp die Hälfte von iSale. mas

Wertung

Note: 1,5 gut

Vorzüge direkte eBay-Anbindung, einfache Handhabung, gute Systemintegration, ansprechende Designvorlagen, Hinweis auf eBay-Gebühren vor einstellen, klar gegliederte Verkaufsabwicklung, sehr gute Druckfunktionen

Nachteile zeitversetztes Einstellen nur mit kostenpflichtiger eBay-Funktion, teurer als Garage Sale

Alternative Garage Sale

Preis € (D, A) 40, CHF 55; Update von Version 3.x: € (D, A) 20, CHF 28 (kostenlos für Käufer nach 30.11.2006)

Technische Angaben

Systemanforderungen: Mac-OS X 10.4

Info Equinux

0 Kommentare zu diesem Artikel
987514