2085794

Alles über die Fritzbox

29.12.2015 | 11:00 Uhr |

Wer seinen Router nur zur Kommunikation einsetzt, nutzt längst nicht alle Fähigkeiten. Wir zeigen am Beispiel Fritzbox, was möglich ist und wie Sie Zusatzfunktionen für Mac, iPhone und iPad freischalten.

Der Platzhirsch unter den Internet-Routern ist bei uns AVM mit seiner Fritzbox-Produkt­linie. Die Topmodelle der 7000er-Baureihe für ADSL/ADSL2+, VDSL und Vectoring beziehungsweise die 6000er-Baureihe für Kabelanschlüsse sind zu Recht extrem beliebt, viele der Internet-Provider stellen dem Kunden das passende Modell mit dem Anschluss zur Verfügung. Fritzboxen – wie im Beispiel unsere 7490 – sind die Schaltzentrale für die komplette Elektronik im Haus. Wir widmen den wichtigsten Funktionen daher ein 21-seitiges Special.

Internet und Netzwerk

Die Ersteinrichtung der Fritzbox ist schnell gemacht . Das Vorgehen ist bei allen aktuellen Modellen mit Fritz OS 6.2x gleich und in unserem Special beschrieben. Nachdem die Verbindung steht, machen wir uns an das Heimnetz zu Hause oder im Büro . Das integrierte Gigabit-Switch bietet bis zu vier Geräten per Ethernet Anschluss, das Dualband-WLAN mit Gastnetz lässt keine Wünsche offen. Wir zeigen, wie eine sichere Verschlüsselung geht und alle Rechner, Netzwerkdrucker, iPhone und iPad Anschluss finden. Steht das interne Netzwerk, geht es an die Telefonie. Die Fritzbox erlaubt den Anschluss analoger, ISDN- und DECT-Endgeräte . Abgerundet wird das Angebot durch die integrierte Anrufbeantworter- und Faxfunktion .

Profifunktionen inklusive

Auch wer bei einem Anbieter wie Sipgate einen VoIP-Anschluss besitzt, kann diesen an der Fritzbox konfigurieren und mit der bestehenden Telefonhardware güns­tig ins Ausland telefonieren . Dank der App Fritzapp Fon für iPhone und iPad haben Sie zusätzliche „Festnetztelefone“ zur Verfügung. Ebenfalls integriert ist ein VPN-Server , wir zeigen, wie Sie sicher mit Mac oder iOS-Gerät von unterwegs auf Ihr Heimnetz zugreifen und so an Hotspots sicher surfen und mailen. Wer einen USB-Drucker sein Eigen nennt, nutzt die Fritzbox als Printserver, der Arbeitsplatzdrucker wird zum Netzwerkdrucker . Auch als Dateiserver macht die Fritzbox eine gute Figur. Zudem zeigen wir, wie Sie das NAS einrichten und es zum Dokumententausch nicht nur im Heimnetz, sondern auch von unterwegs sicher per VPN mit Mac, iPhone und iPad nutzen. Abgerundet wird das Special durch unsere Top-Apps für OS X , mit denen sich Funktionen steuern lassen, und natürlich den besten Tipps für Ihre Fritzbox .

0 Kommentare zu diesem Artikel
2085794