1524811

Alternative Browser statt Mobile Safari auf dem iPhone

19.07.2012 | 14:55 Uhr |

Es muss nicht immer Safari sein: Mittlerweile gibt es jede Menge Abwechslung zu Apples Browser mit zum Teil erstaunlichen Features

Wann immer man einen Link geschickt bekommt oder einfach eine Seite öffnen möchte, öffnet man automatisch Safari. Kaum jemand beachtet, dass es Dutzende Alternativen zu Apples zwar gutem, aber auch nicht gerade mit Features überladenen Browser gibt. Apple lässt nur Browser zu, die die gleiche Engine wie Safari nutzen, was bedeutet, dass auch die Alternativen nie Flash unterstützen werden. Und noch einen Wermutstropfen gibt es: Die Bevorzugung von Safari als Standardbrowser lässt sich nicht abstellen. Findet man sich damit ab, findet man sehr reizvolle Eigenschaften, die man bei Apple vergebens sucht.

iPhoneWelt 05/2012 am Kiosk

Mehr aktuelle Nachrichten, Workshops, Ratgeber und Tipps rund ums iPhone finden Sie in der aktuellen Ausgabe der iPhoneWelt 05/2012.


Hier finden Sie den Inhalt , einige Seiten als Leseprobe und den CD-Inhalt der Ausgabe.

Hier geht es zur Bestellung .

iCab Mobile

iCab präsentiert sich trotz der vielen Features recht aufgeräumt und zeigt, dass Downloads ebenso wenig ein Problem sein müssen wie die Wahl der Suchmaschine.
Vergrößern iCab präsentiert sich trotz der vielen Features recht aufgeräumt und zeigt, dass Downloads ebenso wenig ein Problem sein müssen wie die Wahl der Suchmaschine.

Unter den Browseralternativen für das iPhone ist iCab Mobile eine der ältesten und genießt trotz des Preises von 1,59 Euro einen sehr guten Ruf. Das liegt nicht zuletzt daran, dass iCab auf dem iPhone beinahe den Funktionsumfang unterbekommt, den man von richtigen Browsern für Macs und PCs gewohnt ist. Im Gegensatz zu Safari bietet die App Tabs, lädt Dateien herunter und speichert diese auf Wunsch neben den Lesezeichen gleich in der Dropbox oder füllt Formulare aus. Die Suchmaschine lässt sich frei und direkt in der App wählen, und über Plug-ins und Module sind diverse Sonderfunktionen wie etwa Werbeblocker verfügbar. Das Handling ist dabei dank eines Vollbildmodus und einer Möglichkeit, über ein transparentes Scrollpad schnell Positionen auf einer Seite anzusteuern, sehr angenehm. Wer nicht nur blättern, sondern surfen möchte, liegt hier richtig.

Preis: 1,59 Euro • Note: 1,3

+ Vollständiger Funktionsumfang

- Teils umständliche Konfiguration

iPhone, iPod Touch, iPad (ab iOS 3.1)

Alexander Clauss, www.icab-mobile.de

Mercury

Alternative Browser statt Mobile Safari auf dem iPhone
Vergrößern Alternative Browser statt Mobile Safari auf dem iPhone

Mercury bietet einen ähnlich kompletten Funktionsumfang wie iCab und gefällt durch Features wie den Werbeblocker, die recht gelungene Gestensteuerung oder die Möglichkeit, Themes für andere Gestaltungen zu wählen. Die kostenlose Version reicht allemal zum Ausprobieren.

Preis: 0,79 Euro • Note: 1,4

+ Sehr gut ausgestattet und bedienbar

- Verblüffend großer Download

iPhone, iPod Touch, iPad (ab iOS 3.0)

Ilegendsoft, www.ilegendsoft.com

0 Kommentare zu diesem Artikel
1524811