994067

DSL-Einwahl über PPPoE

02.06.2008 | 18:30 Uhr |

Das Protokoll PPPoE (point to Point Protocol over Ethernet) beherrscht der Mac ab Werk keine weiteren Treiber sind notwendig

Zugangsdaten prüfen - Wer kein privates Netzwerk betreibt und DSL nutzt, verbindet den Mac direkt mit dem DSL-Modem und wählt in der Systemeinstellung "Netzwerk" bei den Konfigurationseinstellungen " PPPoE Dienst erstellen". Unter Account-Name und Kennung sind die Zugangsdaten einzutragen, die Sie von Ihrem DSL-Provider erhalten haben. Tippfehler führen hier dazu, dass keine Verbindung zum Internet zustande kommt. Den Status des Zugangs sollten Sie sich in der Menüleiste anzeigen lassen.

Kostenfalle - Wer bei seinem Provider eine sogenannte Flatrate für DSL abgeschlossen hat, muss keine weiteren Einstellungen vornehmen. Bei zeitabhängiger Abrechnung wählen Sie aber "Weitere Optionen". Unter "PPP" lassen sich hier Einstellungen zur Session vornehmen. Dazu gehört der automatische Aufbau einer Internet-Verbindung bei Bedarf und die Zeitspanne, nach der eine ungenutzte Verbindung beendet wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
994067